Forum Bestandserhaltung
Home
Das Forum Grundlagen Konservierung und Restaurierung Konversion Notfall Dienstleister

Konversion

Allgemeines
Faksimile und Reprint
Mikroverfilmung
Digitalisierung
Technische Voraussetzungen
Konversion analog-digital
Konversion digital-analog
Datenformate
Langzeitarchivierung digitaler Daten
Audio- und Videodigitalisierung
Dienstleister
Digitalisierung

Diesen Beitrag: drucken  
 

An dieser Stelle kann natürlich nicht das gesamte Spektrum der Digitalisierung behandelt werden. Gleichwohl wird vor allem den beiden wichtigsten Aspekten Rechnung getragen, nämlich 1.) ob und wie Digitalisierung als Teil einer Bestandserhaltungsstrategie eingesetzt werden kann und 2.) wie digitalisierte oder digitale Informationen dauerhaft aufbewahrt und langfristig archiviert werden können.

 
 

Anne Lipp:
Die digitale Transformation weiter gestalten. Das Positionspapier der Deutschen Forschungsgemeinschaft zu einer innovativen Informationsinfrastruktur
[Erschienen in: ZfBB 59 (2012) H. 6, S. 291 – 300]
http://zs.thulb.uni-jena.de/receive/jportal_jparticle_00274095

 
 

Anil Singh:
Digital preservation of cultural heritage resources and manuscripts: An Indian government initiative
[Erschienen in: IFLA-Journal, 2012, H. 4, S. 289 – 296]
http://www.ifla.org/files/assets/hq/publications/ifla-journal/ifla-journal-38-4_2012.pdf

 
 

"Preservation, Digital Technology & Culture (PDT&C)" ist der neue Titel der vierteljährlich erscheinenden Zeitschrift "Microform & Digitization Review: Preservation and Access Issues for Cultural Heritage Institutions". Die Zeitschrift erscheint bei De Gruyter Saur und kann für 99 EUR aboniert werden.
Themen der ersten Ausgabe:
quality control for large-scale digitization projects, historical research in digital archives collections, preserving the “creator” in new media, documenting the Occupy Movement, and mapping the preservation landscape for the 21st century.
http://www.degruyter.com/view/j/pdtc

 
 

Am 07. November 2012 fand in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek in Weimar das Kolloquium "Bestandserhaltung digital – Sicherung und Identifizierung stark geschädigten Schriftguts" statt. Die Ankündigung sowie die Materialien zum Kolloquium stehen unter folgendem Link online zur Verfügung:
http://www.db-thueringen.de/servlets/DocumentServlet?id=19800

 
 

UNESCO: Digitalisierung und Bestandserhalt: die Vancouver Erklärung
Anläßlich des 20. Bestehens des UNESCO Programms "Memory of the World" fand in Vancouver, Canada, eine internationale Konferenz zum Thema "The Memory of the World in the Digital Age: Digitization and Preservation" statt.
Organisiert wurde die Konferenz vom internationalen Bibliotheksverband IFLA in Zusammenarbeit mit dem internationalen Archivverband (ICA), dem Museumsverband International Council of Museums (ICOM), der International Association of Sound and Audiovisual Archives (IASA) und der Weltorganisation für geistiges Eigentum (WIPO).

Als Ergebnis der Tagung wurde ein Papier mit verschiedenen Empfehlungen für die UNESCO, Mitgliedsstaaten, Berufsverbände und Industrie erarbeitet.
Bevor die Endfassung veröffentlicht wird, können bis zum 19. Oktober noch Anmerkungen und Kommentare zum Entwurf eingereicht werden.
http://www.unesco.org/new/en/communication-and-information/events/calendar-of-events/events-websites/the-memory-of-the-world-in-the-digital-age-digitization-and-preservation/

 
 

Cornell University Library, Department of Preservation & collection Maintenance:
Digital Preservation Management Workshops and Tutorial
http://dpworkshop.org/index.html

 
 

Birte Lindstädt und Christoph Schmidt:
Digital Preservation Summit 2011. Globales Gipfeltreffen zur digitalen Langzeitarchivierung
http://www.archive.nrw.de/archivar/hefte/2012/ausgabe2/ARCHIVAR_02-12_internet.pdf
[Erschienen in: Archivar 65 (2012), Heft 2, S. 175-178]

 
 

Christopher A. Lee:
States of Sustainability: A Review of State Projects funded by the National Digital Information Infrastructure and Preservation Program (NDIIPP)
http://www.digitalpreservation.gov/multimedia/documents/ndiipp-states-report032612_final.pdf

 
 

"Digital Preservation in a Box"ist das jüngste Projekt der "National Digital Stewardship Alliance, Outreach Working Group". Dabei handelt es sich um eine sehr gute Sammlung von Online-Ressourcen zum Thema digitale Langzeitarchivierung.
http://dpoutreach.net/

 
 

National Digital Information Infrastructure and Preservation Program (NDIIPP):
Preserving our Digital Heritage: The National Digital Information Infrastructure and Preservation Program 2010 Report. A Collaborative Initiative of The Library of Congress
http://www.digitalpreservation.gov/documents/NDIIPP2010Report_Post.pdf

 
 

Anna Weymann, Christoph Müller:
Digitalisierung in Einrichtungen kleinerer und mittlerer Größe – Ermittlung der Anforderungen und Technologieanalyse.
Projektbericht einer bibliothekarisch/technischen Forschungskooperation zum Thema Digitale Bestands- und Kulturguterhaltung
http://www.zlb.de/aktivitaeten/bd_neu/heftinhalte2011/DigitaleBibliothek010211BD.pdf
[Erschienen in: Bibliotheksdienst 45. Jg. (2011), H. 2, S. 157-160]

 
 

Helge Kleifeld:
Digitalisierung als Teil der klassischen Bestandserhaltung - Möglichkeiten der Digitalisierung, Mikroverfilmung und Massenkonservierung im Workflow
http://www.gsk-conservation.de/download/Kleifeld.pdf
[aus: Archivpflege in Westfalen-Lippe 72 / 2010, S. 29-34]

 

 

Peter B. Hirtle, Emily Hudson und Andrew T. Kenyon:
Copyright and Cultural Institutions: Guidelines for U.S. Libraries, Archives, and Museums (2009)
http://hdl.handle.net/1813/14142

 
 

Dieses Handbuch richtet sich an Einsteiger, die ihr gedrucktes Kulturgut durch Digitalisierung schützen und zugänglich machen möchten. Es stellt die einzelnen Phasen des Digitalisierungsprozesses vor und liefert weitere, ergänzende Informationen für die detaillierte Beschäftigung mit diesem Thema.
Anna Weymann et al:
Einführung in die Digitalisierung von gedrucktem Kulturgut - Ein Handbuch für Einsteiger (2007)
http://www.iai.spk-berlin.de/fileadmin/dokumentenbibliothek/handbuch/Handbuch_Digitalisierung_IAI_IPK_Online_druck.pdf

 
 

Wolfgang Frühauf:
Die Digitalisierung als Beitrag zur Bestandserhaltung (2004)
http://staatsbibliothek-berlin.de/fileadmin/user_upload/zentrale_Seiten/ueberregionale_dienste/pdf/iieaktuell26.pdf
[Erschienen in: IIE aktuell Nr. 26 (Januar 2005), S. 3-5]

 
 

Die 20th Bi-Annual East and Southern Africa Region Branch of the International Council on Archives (ESARBICA) General Conference on "Documentary Heritage Management in the Digital Age: Beauty and the Beast" fand from 1. bis 3. Juli 2009 in Windhoek statt. Der folgende Vortrag wurde uns von Dr. Helge Kleifeld, Archivleiter am Institut für Zeitgeschichte in München, freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

Helge Kleifeld:
Digitalisierung als Teil der klassischen Bestandserhaltung.
Möglichkeiten der Digitalisierung, Mikroverfilmung und Massenkonservierung im Work-Flow (2009)
[Der Beitrag liegt auch in englischer Sprache vor.]

 
 

BuB:
DFG fördert Digitalisierungsprojekte
[Erschienen in: BuB 61 (2009) Heft 9, S. 602]
http://www.b-u-b.de/pdfarchiv/Heft-BuB_09_2009.pdf

 
 

Digitizing for Preservation and Access: Past is Prologue
Die "National Archives and Records Administration" (NARA) hat die PowerPoint-Präsentationen der Beiträge der diesjährigen Bestandserhaltungskonferenz online gestellt:
http://www.archives.gov/preservation/conferences/2009/presentations/

 
 

Digitalisierung von Archivgut im Kontext der Bestandserhaltung
Gemeinsames Positionspapier der ARK-Fachausschüsse "Bestandserhaltung" und "Sicherung und Nutzung durch bildgebende Verfahren – Fototechnik" vom März 2008:
http://www.landesarchiv-bw.de/web/42351

 
 

Martin Luchterhandt
Digitalisierung taugt nicht für die Ewigkeit
http://www.goethe.de/wis/med/dos/dig/dpr/de3616481.htm

 
 

Einer der bekanntesten Buchwissenschaftler, der Münsteraner Anglist Prof. Dr. Dr. h.c. Bernhard Fabian liefert zur massenhaften, unkoordinierten Digitalisierung eine kritische Stellungnahme ab:
http://www.slub-dresden.de/fileadmin/groups/homepage/Dateien/Fabian-Ansprache-Dresden.pdf

 
 

Die "Library of Congress" hat eine Studie zum Einfluss der Kopierschutz-Gesetzgebung auf die digitale Langzeitarchivierung veröffentlicht. Darin werden die entsprechenden Gesetze in Ausstralien, den Niederlanden, Großbritannien und den USA herangezogen und überprüft, in welcher Weise sie die Langzeitarchivierung geschützter Werke beeinflussen.
Library of Congress:
International Study on the Impact of Copyright Law on Digital Preservation
http://www.digitalpreservation.gov/documents/digital_preservation_final_report2008.pdf

 
 

Die "Federal Agencies Digitization Guidelines Initiative" begann im Jahr 2007. Sie ist ein Zusammenschluss von ca. 12 öffentlichen Institutionen und befasst sich mit der Erarbeitung von allgemeinen Richtlinien zur Digitalisierung verschiedener historischer Materialien.
http://www.digitizationguidelines.gov/

 
 

Reinhard Feldmann, Thomas Stäcker:
Bestandserhaltung und Digitalisierung – Bericht zu einem Workshop in China
http://www.zlb.de/aktivitaeten/bd_neu/heftinhalte2009/Ausland020309BD.pdf
[Erschienen in: Bibliotheksdienst 43. Jg. (2009), H. 3]

 
 

Harald Fischer:
Sicherung digitaler Daten auf Mikrofilm (2005)

 
 

Nina Johannsen:
Digitalisierung auf Benutzerwunsch - Überlegungen zu einem Konzept für die Digitalisierung schützenswerter Bestände im Bibliothekssystem der Freien Universität Berlin
http://www.ib.hu-berlin.de/~kumlau/handreichungen/h225/h225.pdf

 
 

Seamus Ross:
The Role of ERPANET in Supporting Digital Curation and Preservation in Europe [D-Lib Magazine July/August 2004]
http://www.dlib.org/dlib/july04/ross/07ross.html

 
 

Tagungsbericht des ERPANET / CODATA Workshops "The Selection, Appraisal and Retention of Digital Scientific Data", der vom 15.-17. Dezember 2003 in Lissabon stattfand:
http://www.erpanet.org/events/2003/lisbon/LisbonReportFinal.pdf

 
 

Die 4. Ausgabe des DPC/PADI "What's New in Digital Preservation" bulletin (Issue 4, November 2002- January 2003) steht nun auf der Website der Digital Preservation Coalition zur Verfügung.
http://www.dpconline.org/graphics/whatsnew/

 
 

Hermann Leskien:
Die retrospektive Digitalisierung löst und impliziert Probleme (1998)

 
 

Wolf-Rüdiger Schleidgen:
Pixel contra Microfiche. Erfahrungen mit neuen Formen der Nutzung von Archivgut im Nordrhein-Westfälischen Personenstandsarchiv Rheinland
In: Zwischen Tradition und Innovation. Strategien für die Lösung archivischer Aufgaben am Beginn des 21. Jahrhunderts. Beiträge der Fachtagung der Staatlichen Archive des Landes Nordrhein-Westfalen am 11. Dezember 2001 in Schloss Augustusburg, Brühl und des 12. Internationalen Archivsymposions vom 14. bis 15. Mai 2002 in Düsseldorf, hg. von Verena Kinle/Wolf-Rüdiger Schleidgen, Veröffentlichungen der staatlichen Archive des Landes Nordrhein-Westfalen E 8, Siegburg 2002, S. 247-271

 
 

Thomas Stäcker:
Wollen Sie C:\*.* wirklich löschen? – die Zukunft der Provenienzforschung im elektronischen Zeitalter
http://www.uni-muenster.de/Forum-Bestandserhaltung/downloads/staecker.pdf
[erschienen in: Wolfenbütteler Notizen zur Buchgeschichte Vol.33 (2008) Heft 1,2]

 
 

Marcus Stumpf:
Grundlagen, Planung und Durchführung von Digitalisierungsprojekten
In: ders./ Tiemann (Hrsg.): Kommunalarchive und Internet. Beiträge des 17. Fortbildungsseminars der Bundeskonferenz der Kommunalarchivare (BKK) in Halle vom 10.-12. November 2008 (Texte und Untersuchungen zur Archivpflege 22) Münster 2009, S. 111-132

 
 

Hartmut Weber:
Digitalisierung und Bestandserhaltung (1998)

 
 

Hartmut Weber, Gerald Maier (Hrsg.):
Digitale Archive und Bibliotheken. Neue Zugangsmöglichkeiten und Nutzungsqualitäten
(Werkhefte der Staatlichen Archivverwaltung Baden-Württemberg, Serie A: Landesarchivdirektion Baden-Württemberg; 15). Stuttgart: Kohlhammer 2000

Onlineversion:
http://www.landesarchiv-bw.de/sixcms/media.php/120/Werkheft_Staatl_Archiv.pdf

 
 

Hamish James,Raivo Ruusalepp, Sheila Anderson, Stephen Pinfield:
Feasibility and Requirements - Study on Preservation of E-Prints
http://www.jisc.ac.uk/uploaded_documents/e-prints_report_final.pdf

 
 

Zwei aktuelle Vorträge vom LIBER Workshop "Microfilming and Digitisation for Preservation" am 14. und 15. April 2003 in Den Haag:
Majlis Bremer-Laamanen:
Digitisation for access of preserved documents
http://liber.library.uu.nl/index.php/lq/article/view/7726

Henriette Reerink:
Practice, organization and quality control of digitisation projects
http://liber.library.uu.nl/index.php/lq/article/view/7728

 
 

Das Council on Library and Information Resources (CLIR) und die U.S. Library of Congress (LC) haben den Bericht "National Digital Preservation Initiatives: An Overview of Developments in Australia, France, the Netherlands, and the United Kingdom, and of Related International Activity." von Neil Beagrie herausgegeben. Der Bericht steht online auf der CLIR-Website zur Verfügung.
http://www.clir.org/pubs/abstract/pub116abst.html

 
 

Ismene Deter:
Digitalisierung historischer Buchbestände im Max-Planck-Institut für europäische Rechtsgeschichte in Frankfurt am Main (Bibliotheksdienst Heft 10, 1998)
http://deposit.ddb.de/ep/netpub/89/96/96/967969689/_data_stat/www.dbi-berlin.de/dbi_pub/bd_art/98_10_05.htm

 
 

Marianne Dörr, Astrid Schoger:
Das Digitalisierungszentrum an der Bayerischen Staatsbibliothek (Bibliotheksdienst Heft 2, 2000)
http://deposit.ddb.de/ep/netpub/89/96/96/967969689/_data_stat/www.dbi-berlin.de/dbi_pub/bd_art/bd_2000/00_02_05.htm

 
 

Franziska Frey:
Digital Imaging as a Tool in Preservation
http://cool.conservation-us.org/iada/ta99_191.pdf

 
 

Tom Garnett and Nancy E. Gwinn:
Preservation and Digitization - Natural Partners?
IFLA Standing Committee on Preservation and Conservation IFLA, Boston August 23, 2001
http://archive.ifla.org/VII/s19/conf/consws01.html

 
 

IFLA (The International Federation of Library Associations and Institutions):
Audiovisual and Multimedia Section. Guidelines for Audiovisual and Multimedia Materials in Libraries and other Institutions
http://archive.ifla.org/VII/s35/pubs/avm-guidelines04.htm

 
 

Martin C. Jürgens:
Identifizierung von Digitaldrucken. Die Notwendigkeit, einige Methoden und eine Datenbank
http://cool.conservation-us.org/iada/pr0401_t.html#podium
[Erschienen in: PapierRestaurierung Vol. 2 (2001) - No.4, S. 2-7]

 
 

Frieder Kuhn:
Schöne neue Datenwelt. Vom Nutzen und Schaden sogenannter Archivierungssysteme
http://www.landesarchiv-bw.de/sixcms/media.php/120/46713/Weber_Herausf_Kuhn.pdf

 
 

Gerald Maier:
Digitalisierung von Archivgut: Ein Workflow von der Mikroverfilmung bis zur Präsentation.
http://www.foto.unibas.ch/~rundbrief/sh609.htm

 
 

Bernhard Maurer:
Möglichkeiten und Grenzen der digitalen Bildverarbeitung in der restauratorischen Praxis
http://www.foto.unibas.ch/~rundbrief/les31.htm

 
 

National Library of Australia:
National Library of Australia Digitisation Policy 2000–2004
http://www.nla.gov.au/policy-and-planning/collection-digitisation-policy
NLA Digitisation Standards and Guidelines in Use
http://www.nla.gov.au/standards/digitisation-guidelines

 
 

Kathryn Pfenninger:
Bildarchiv digital
http://www.foto.unibas.ch/~rundbrief/sh7.htm

 
 

Überlegungen zu Chancen und Gefahren der Anwendung digitaler Fotografie im Archivbereich:
Tobias Picard:
Digitale oder konventionelle Fotografie - Überlegungen aus der Sicht des Endarchivs
http://www.stadtgeschichte-ffm.de/aktuelles/publikationen/archivtag/archivtag_2.html

 
 

Kristin Josefine Ramsholt:
Digitalisierung - Bedrohung oder Fortschritt für die Restaurierung? (2009)
http://cool.conservation-us.org/iada/pr0209_t.html#digi
[Erschienen in: Journal of PaperConservation Vol. 10 (2009 - No. 2]

 
 

Oya Y. Rieger:
Preservation in the Age of Large-Scale Digitization. A White Paper (2008)

 
 

Thomas Stäcker:
Umstellung von analoger auf digitale Technik an der Herzog August Bibliothek – eine Ära geht zu Ende
http://www.zlb.de/aktivitaeten/bd_neu/heftinhalte2009/Technik010209BD.pdf
[Erschienen in: Bibliotheksdienst 43. Jg. (2009), H. 2]

 
 

Jan Paris:
Asking the Right Questions: The Role of the Conservator in Digital Projects (2008)
http://liber.library.uu.nl/index.php/lq/article/view/7931
[Erschienen in: LIBER Quarterly, Vol. 18 (2008), 2]

 
 

Barbara Wiermann:
Von königlichen Freistellen und stummer Claviatur.
Dokumente aus der Frühzeit des Leipziger Konservatoriums wurden restauriert und digitalisiert.
http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:bsz:14-ds-1220959569014-37670
[Erschienen in: BIS - Das Magazin der Bibliotheken in Sachsen 1(2008)3, S. 174 - 175]

 
 

Abschlußbericht der Arbeitsgruppe "Digitalisierung" des Unterausschusses Bestandserhaltung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (7. Oktober 1996):
Digitalisierung gefährdeten Bibliotheks- oder Archivguts
http://www.landesarchiv-bw.de/sixcms/media.php/120/46628/digitalisierung_gefaehrdeten_archivguts_dfg.pdf

 
 

Bettina Wischhöfer:
Digitalisierung von Bildarchiven - Das Low-Budget-Projekt des Landeskirchlichen Archivs Kassel
[Erschienen in: Aus evangelischen Archiven (42) 2002]
http://www.ekkw.de/archiv/downloads/bildarchiveisenach.pdf

 
 

Hans Zotter:
Die Digitalisierung des Steirischen Dokumentenerbes
http://deposit.ddb.de/ep/netpub/89/96/96/967969689/_data_stat/www.dbi-berlin.de/dbi_pub/bd_art/bd_2000/00_03_01.htm

 
 

Geschäftsstelle:
Universitäts- und Landesbibliothek Münster
Krummer Timpen 3-5, 48143 Münster
E-mail: office@forum-bestandserhaltung.de