Forum Bestandserhaltung
Home
Das Forum Grundlagen Konservierung und Restaurierung Konversion Notfall Dienstleister

Konservierung und Restaurierung

Grundlagen
Schrift und Bild
Allgemein
Tinten-/ Farbfraß
Schreib- und Zeichenmedien
Druckverfahren
Dienstleister
Papierrestaurierung
Massenneutralisierung
Pergamentrestaurierung
Einbandrestaurierung
Sondermaterialien
Restaurierung konkret
Fixiermethoden

Diesen Beitrag: drucken  
 

Die historische Entwicklung von Fixativen im Spannungsfeld zwischen der künstlerischen und der konservatorischen Anwendung schildert dieser Beitrag:
Margaret Holben Ellis:
The Shifting Function of Artists' Fixatives
http://cool.conservation-us.org/jaic/articles/jaic35-03-005.html

 
 

Unterschiedliche Beispiele für den restauratorischen Umgang mit Firnissen auf Papier geben diese Beiträge:
Nagyezsda Ignatyjeva:
Gemäldefirnis auf grafischen Werken:
Restaurierungsbeispiele aus der Sammlung Lavater, Österreichische Nationalbibliothek (2004)

Karen Gäbler:
Möglichkeiten der Firnisextraktion aus bemalten Pappen
Überlegungen zum Schadensbild des Gemäldes "Zwei Freundinnen" von Henri de Toulouse-Lautrec, von 1895 aus der Galerie "Neue Meister" Dresden (2004)

 
 

Seit 1995 finden flüchtige Bindemittel wie Cyclododecan als temporäre Fixiermittel Anwendung in der Konservierung verschiedener Arten von Kulturgut. Mit der Anwendung im Bereich der Papierrestaurierung befassen sich u.a. die Beiträge von Birgit Geller (vgl. unsere Rezension) und Cornelia Bandow (Cyclododecan in der Papierrestaurierung. Fixierung von wasserlöslichen Farben vor der Nassbehandlung, Restauro 1999, 5, S.326-329).

 
 

Marine Letouzey, Maud Barbalat und Véronique Rouchon:
Nebenwirkungen ionischer Fixative. Farbveränderungen versus künstlicher und natürlicher Alterung
http://www.iada-home.org/pr0108_t.html#side%20effects
[Erschienen in: PapierRestaurierung Vol. 9 (2008) - No. 1]

 
 

Salvador Muñoz-Viñas:
Die "Zweischichtmethode" eine verbesserte Technik zur Stabilisierung wasserempfindlicher Farbmittel gegenüber wässrigen Behandlungen
[A Dual-Layer Technique for the Application of a Fixative on Water-Sensitive Media on Paper]
http://www.degruyter.com/view/j/rest.2007.28.issue-2/rest.2007.78/rest.2007.78.xml
[Erschienen in: Restaurator Vol. 28 (2007) - No. 2, S. 78–94]

 
 

Bohuslava Havlínová, J. Mináriková, L. Švocová, J. Hanus & V. Brezová:
Die Wirkung einer Fixierung und einer Entsäuerung auf die Stabilität von Arylmethane-Farbstoff auf Papier im Verlauf von beschleunigter Alterung
[Influence of Fixatives and Deacidification on the Stability of Arylmethane Dyes on Paper during the Course of Accelerated Aging]
http://www.degruyter.com/view/j/rest.2005.26.issue-1/rest.2005.1/rest.2005.1.xml
[Erschienen in: Restaurator Vol. 26 (2005) - No. 1, S. 1–13]

 
 

Daria Keyman, Sigrid Eyb-Green:
Cyclododecane and Modern Paper: a note on ongoing research (2000)
http://cool.conservation-us.org/waac/wn/wn22/wn22-3/wn22-306.html

 
 

Hans Michael Hangleiter:
Vorübergehender Schutz empfindlicher Oberflächen. Über den Umgang mit flüchtigen Bindemitteln (2000)
http://www.hangleiter.com/index_.htm?f_vor_drv_2000.htm

 
 

Irene Brückle u.a.:
Cyclododecane: Technical Note on some uses in Paper and Objects Conservation (1999)
http://cool.conservation-us.org/jaic/articles/jaic38-02-004.html

 
 

Eine andere Variante der temporären Fixierung stellt dieser Beitrag vor:
Antoinette Dwan:
Temporary Masks for Aqueous Paper Treatments (1998)
http://cool.conservation-us.org/coolaic/sg/bpg/annual/v17/bp17-06.html

 
 

Geschäftsstelle:
Universitäts- und Landesbibliothek Münster
Krummer Timpen 3-5, 48143 Münster
E-mail: office@forum-bestandserhaltung.de