Neuntes Kolloquium der Fachvereinigung Niederländisch e.V.

Im-wandel

Im Wandel. Veranderingen in de taal, literatuur en samenleving in Nederland en Vlaanderen

Seinem dreijährigen Turnus treubleibend, findet am Montag 21. und Dienstag 22. September 2015 im Schloß zu Münster das neunte Kolloquium der Fachvereinigung Niederländisch e.V. statt. Unter dem Titel “Im Wandel. Veranderingen in de taal, literatuur en samenleving in Nederland en Vlaanderen” bietet das Kolloquium vielfältige Einblicke in aktuelle Themen und die Gelegenheit für einen intensiven und regen Erfahrungsaustausch untereinander. Auf dem Programm stehen Lesungen, Workshops und Diskussionsgruppen. Zudem finden eine Abendveranstaltung mit Joke van Leeuwen und ein musikalischer Abschluss statt.

Fachvereinigung Niederländisch e.V.

Die Fachvereinigung Niederländisch e.V. ist der weltweit größte Verband für Lehrkräfte der niederländischen Sprache, Literatur und Kultur an allgemeinbildenden Schulen und Berufskollegs, Einrichtungen der Erwachsenenbildung, Fachhochschulen und Universitäten. Mit ihren Aktivitäten und Angeboten richtet sie sich darüber hinaus an alle an der Sprache und der Kultur Flanderns und der Niederlande Interessierte.

Institut für Niederländische Philologie, Münster

Am Institut für Niederländische Philologie der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster stehen die gemeinsame Sprache der Niederlande und Flanderns sowie die Literatur und Kultur der beiden Länder in Vergangenheit und Gegenwart im Mittelpunkt von Forschung und Lehre. Als Ausbildungsstätte für künftige Niederländischlehrer (Master of Education) widmet sich das Institut auch der Didaktik des Niederländischen als Fremdsprache. Der Studiengang Master of Arts LÜK ist sowohl mit der Niederländischen Literatur in deutscher Übersetzung befasst als auch den Kulturtransferprozessen zwischen dem niederländischen und dem deutschen Kulturraum.

Fachvereinigung Niederländisch e.V. Institut für Niederländische Philologie Taalunie FB 09 WWU Münster Zentrum für Lehrerbildung