QIS POS

Die Studiengänge Magister Theologiae und Kirchliches Examen werden in einem elektronischen Verbuchungssystem verwaltet. Dieses System nennt sich QIS POS („Qualitätssteigerung der Hochschulverwaltung im Internet durch Selbstbedienung, Prüfungsorganisationssystem“). Studierende melden sich selbst innerhalb eines bestimmten Anmeldezeitraums während eines Semesters für ihre Leistungen über das QISPOS-System an, die, sobald erbracht, durch die Lehrperson entsprechend verbucht werden. Diese Anmeldung ist die einzig rechtlich verbindliche und notwendige Voraussetzung für den Prüfungsanspruch (ohne Anmeldung keine Prüfung!). Eine Nachmeldung ist nicht möglich, auch nicht durch Prüfer/innen.

Allgemeine Informationen zur Anmeldung in QIS POS erhalten Sie hier.

Informationen zu aktuellen Anmeldezeiträumen finden Sie hier.

Zudem hilft Ihnen im Studienbüro auch Frau Lisa-Marie Mansfeld gerne weiter.

Alle Fristen und Termine finden Sie hier.


Achtung: Bitte informieren Sie sich auch über  die Angaben zur  Themen- und Schwerpunktwahl.