II. Systematische und Vergleichende Religionswissenschaft

Theorien- und Methodendiskussionen und die Reflektion der Problematik von Begrifflichkeiten, die aus dem europäischen Kontext auf andere Religionskulturen übertragen wurden, gehören zum Handwerkszeug der Religionswissenschaft und spielen in der Lehre und Forschung des Lehrstuhls eine wichtige Rolle. Dabei nimmt auch die enge Verzahnung von systematischer Religionswissenschaft, historischer Religionsforschung und empirischer (qualitativer) Religionsforschung religiöser Gegenwartskultur einen wichtigen Stellenwert ein. Frau Prof. Dr. Annette Wilke hat in diversen Einführungen (2001, 2003, 2012) in das Studium der modernen, kulturwissenschaftlichen Religionswissenschaft eingeführt. Ihre religionssystematischen Studien betonen die Wichtigkeit, Religionswissenschaft als Kulturhermeneutik zu betreiben. Unter anderem wird dabei auch die frühere religionsphänomenologische Forschung einer kritischen Prüfung unterzogen. Besondere Forschungsschwerpunkte auf dem Feld systematischer und vergleichender Religionswissenschaft liegen auf hermeneutischen Verfahren, Religionsästhetik/-aisthetik, Mystikforschung, Ritualstudien, sowie interkulturellen Transfers und religiösen Wandlungsprozessen, insb. von Religion in der Moderne.

Veröffentlichungen

  • 2015. Annette Wilke - Religionswissenschaft in Münster (seit 1998). In: Martin Radermacher, Judith Stander und Annette Wilke (Hgg.): 103 Jahre Religionswissenschaft in Münster: Verortungen in Raum und Zeit. Berlin: LIT Verlag, S. 93-127.
  • 2015. Religionswissenschaft in Münster im Spiegel der Disziplingeschichte. In: Martin Radermacher, Judith Stander und Annette Wilke (Hgg.): 103 Jahre Religionswissenschaft in Münster: Verortungen in Raum und Zeit. Berlin: LIT Verlag, S. 139-198.
  • 2015. Individualisation of Religion. In: International Social Sience Journal 207-208. S.279-290.
  • 2015. Aktive Imagination im Tantra: Am Beispiel des Ritualmanuals Parasurama-Kalpasutra. In: Wilke, Annette und Lucia Traut (Hg.): Religion - Imagination - Ästhetik: Vorstellungs- und Sinneswelten in Religion und Kultur. Göttingen: Vandenhoeck&Ruprecht, S. 155-193.
  • 2015. Die Vielfalt indischer Mystik, die "Stimmung der Gottesliebe" (bhaktirasa) und die Musik. In: Schmidt-Hahn, Claudia (Hg.): Über Europa hinaus - Indiens Kultur und Philosophie. Disputationes 2015. Innsbruck: Studienverlag. S. 83 - 100.
  • 2014. Die Göttinnen und die Frauen im Hinduismus: Genderimplikationen in Symbolisierungen des Göttlichen in Hindu-Traditionen und ihre Inszenierung im Bollywood-Film Kabhi Kushi Kabhie Gham. In: Christoph Elsas, Edith Franke und Angela Standhartinger (Hgg.), Geschlechtergerechtigkeit: Herausforderung der Religionen. Berlin: EB-Verlag, S. 281-306.
  • 2014. Sonic Perception and Acoustic Communication in Hindu India. In: Axel Michaels und Christoph Wulf (Hg.), Exploring the Senses. New Delhi: Routledge, 120-144.
  • 2014. Banaras - City of Sound: Reflections on the aesthetics of religion and spaces of cultural perception. In: Keul, Istvan (Hg.), Banaras Revisited: Scholarly Pilgrimage to the City of Light. Wiesbaden: Harrassowitz, 95-112.
  • 2013. Ein Hindu-Pilgerort in Westfalen: Zur gesellschaftspolitischen und sozio-religiösen Bedeutung des Kamadchi-Tempel von Hamm-Uentrop als neue kulturelle Kontaktzone. In: Edith Franke, Katja Triplett (Hgg.), Religion und Politik im gegenwärtigen Asien. Konvergenzen und Divergenzen (34 Seiten, 13 Abb.).
  • 2013. The Hindu-Jewish Leadership Summits. New "Ground-Breaking Strides" of Global Interfaith Cooperation? In: Hutter, Manfred (Hg.): Between Mumbai and Manila: Judaism in Asia since the Founding of the State of Israel. Göttingen: V + R unipress, 225-248.
  • 2013. Säkularisierung oder Individualisierung von Religion? Theorien und empirische Befunde. In: ZfR Vol. 21, Nr. 1, 29-76.
  • 2012. Gott oder Götter? / God or Gods?, hg. V. Tilo Schabert / Matthias Riedl. [Rezension] in Theologische Revue, Jg. 108, Nr. 3, Spalte 1-3.
  • 2012. Religionswissenschaft in Münster (seit 1998). In: Martin Radermacher und Judith Stander (Hg.), 100 Jahre Religionswissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät und 10 Jahre religionswissenschaftliche Studiengänge an der Universität Münster: Festschrift zum Doppeljubiläum, Münster: Seminar für Allgemeine Religionswissenschaft, 71-104
  • 2012. Bekenntnisneutrales und bekenntnishaftes Studium von Religion. In: Mouhanad Khorchide, Marco Schöller, Das Verhältnis zwischen Islamwissenschaft und Islamischer Theologie. Münster: agenda, 42-49.
  • 2012. Einführung in die Religionswissenschaft. In: Karlheinz Ruhstorfer (Hg.), Systematische Theologie, Paderborn: Schöningh, 287-358.
  • 2012. Text, Klang und Ritual: Plädoyer für Religionswissenschaft als Kulturhermeneutik. In: Michael Stausberg (Hg.), Religionswissenschaft: Ein Studienbuch, Berlin: de Gruyter, 405–418.
  • 2011 Wilke, A. und O. Moebus: Sound and Communication: An Aesthetic Cultural History of Sanskrit Hinduism. Berlin/New York: de Gruyter. (1112 Seiten, mit Musik-CD).
  • 2011. Das breite Spektrum indischer Mystik. In: Albert Lutz (Hg.), Mystik: Die Sehnsucht nach dem Absoluten. Zürich: Scheidegger & Spiess, 173–176.
  • 2011. Mystik im Hinduismus und die Geburt der Mystik in der Moderne. In: Albert Lutz (Hg.), Mystik: Die Sehnsucht nach dem Absoluten. Zürich: Scheidegger & Spiess, 177–179.
  • 2011. Annette Wilke und Anne Koch, Christian Meyer, Petra Tillessen und Katharina Wilkens, Museum in Context. In: Journal of Religion in Europe, Vol. 4, 71-101.
  • 2011. Der Veda als Kanon des Hinduismus? Neue Aspekte zur Kanondebatte. In: Max Deeg, Oliver Freiberger, Christoph Kleine (Hgg.), Kanonisierung und Kanonbildung in der asiatischen Religionsgeschichte. Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 1-56.
  • 2010. zus. mit Traut, Lucia: Rezension von "Kippenberg, Hans G., Jörg Rüpke und Kocku von Stuckrad (Herausgeber). 2009. Europäische Religionsgeschichte: Ein mehrfacher Pluralismus." In: Theologische Revue, Vol. 106, Nr. 6, 505-507. [Rezension]
  • 2010. Basic Categories of a Syntactical Approach to Rituals: Arguments for a 'Unitary Ritual View' and the Parasurama-Kalpasutra as 'Test Case'. In: Axel Michaels, Anand Mishra (Hgg.), Grammars and Morphologies of Ritual Practices in Asia. Wiesbaden: Harrassowitz, 215-262.
  • 2010. Säkularisierung oder Individualisierung von Religion? Theorien und empirische Befunde. In: Jürgen Werbick, Marcin Worbs (Hgg.), Säkularisierungsprozesse in Deutschland und Polen. Oppeln: Theologische Universität Oppeln, 21-63.
  • 2008. Sound and Sense: Sonic perception in Hindu India. In: Lidia Guzy (Hg.), Religion and Music: Proceedings of the Interdisciplinary Workshop. Berlin: Weissensee, 15-60.
  • 2008. Religion/en, Sinne und Medien: Forschungsfeld Religionsästhetik und das Museum of World Religions (Taipeh). In: Annette Wilke und Esther-Maria Guggenmos (Hg.), "Im Netz es Indra": Das Museum of World Religions in Taipeh und sein interreligiöses Museumskonzept. Münster: Lit, 206-294, 325-337.
  • 2008 Wilke, Annette und Esther-Maria Guggenmos, mit studentischen Beiträgen: "Im Netz des Indra": Das Museum of World Religions, sein buddhistisches Dialogkonzept und die neue Disziplin Religionsästhetik. Münster: Lit, 352 S.
  • 2007. Hindu-Diaspora in Deutschland, interkulturelle Austauschprozesse und ein neues religiöses Europa. In: Bernd Mussinghoff (Hg.), Zukunft der Religion in Europa, Veröffentlichungen des CRS Bd. 5, Münster: Lit, 99-124.
  • 2006. Interreligiöses Verstehen: Rahmenbedingungen für einen gelingenden christlich-muslimischen Dialog. In: Doris Strahm und Manuela Kalsky (Hgg.): Damit es anders wird zwischen uns: Interreligiöser Dialog aus der Sicht von Frauen. Mainz: Grünewald, 14-26.
  • 2006. Tamil Hindu Temple Life in Germany: Competing and Complementary Modes in Reproducing Cultural Identity, Globalized Ethnicity and Expansion of Religious Markets. In: P. Pratap Kumar (Hg.): Religious Pluralism in the Diaspora. Leiden: Brill, 235-268.
  • 2006. Gewaltlosigkeit und Gewaltausübung in Hinduismus und Buddhismus: Tamilische Devotion, Singhalesischer Buddhismus und die Macht der Repräsentation. In: Alfons Fürst (Hg.): Friede auf Erden? Die Weltreligionen zwischen Gewaltverzicht und Gewaltbereitschaft. Freiburg: Herder, 83-150.
  • 2005. "Conversion is Violence": Christentumskritik und kulturell-religiöse Selbstbehauptung im zeitgenössischen Südindien. In: Ulrich Berner, Christoph Bochinger und Klaus Hock (Hgg.): Das Christentum aus der Sicht der Anderen: Religionswissenschaftliche und missionswissenschaftliche Beiträge (Beiheft der Zeitschrift für Mission 3). Frankfurt: Lembeck, 185-225.
  • 2005. Opfer, Gebet und Gebetsopfer im Hinduismus. In: Ulrich Berner, Christoph Bochinger und Rainer Flasche (Hgg.): Opfer und Gebet in den Religionen. Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 20-34.
  • 2005. Interreligiöser Dialog und interkulturelle Kompetenz: Ein religionswissenschaftlicher Forschungsbeitrag zum Dialog der Religionen am Fallbeispiel eines christlich-muslimischen Frauenkreises. In: Thomas Bauer und Thorsten G. Schneiders (Hgg.): "Kinder Abrahams": Religiöser Austausch im lebendigen Kontext. Festschrift zur Eröffnung des Centrums für Religiöse Studien. Münster: Lit, 221-282.
  • 2004. Handbuch religionswissenschaftlicher Grundbegriffe, Bd. Ⅴ: Säkularisierung - Zwischenwesen, hg. H. Cancik/ B. Gladigow, Stuttgart: Kohlhammer 2001. In: Theologische Revue, Jg. 100 (2004), Nr. 2, 101-103. [Rezension]
  • 2003 Wilke, Annette, und Martin Baumann, Brigitte Luchesi (Hgg.), Tempel und Tamilen in zweiter Heimat: Hindus aus Sri Lanka im deutschsprachigen und skandinavischen Raum (Religion in der Gesellschaft). Würzburg: Ergon, 500 S., 24 Farb-Abb., s/w. Abb. [gemeinsame Einleitung 3-40].
  • 2003. Religion zwischen Ritual, Glauben, Wissen und Erfahrung. In: Zeitschrift für Didaktik der Philosophie und Ethik, 1/2003, 3-21.
  • 2003. Nahrungsmetaphern, indische Ästhetik und die Gesten der Devotion. In: Susanne Lanwerd (Hg.): Der Kanon und die Sinne: Religionsaesthetik als akademische Disziplin, (Études Luxembourgeoises D´Histoire et de Science, 2), Luxembourg: EurAssoc, 12-49, 5 Abb.
  • 2003. zus. mit Regina Fries: Dialog von unten: Musliminnen und Christinnen im Austausch. In: Siri Fuhrmann, Erich Geldbach und Irmgard Pahl (Hgg.): Soziale Rollen von Frauen in Religionsgemeinschaften II, mit CD-Rom, Münster: Lit, 269-302.
  • 2003. "Traditionenverdichtung" in der Diaspora: Hamm als Bühne der Neuaushandlung von Hindu-Traditionen. In: Martin Baumann, Brigitte Luchesi und Annette Wilke (Hgg.): Tempel und Tamilen in zweiter Heimat: Hindus aus Sri Lanka im deutschsprachigen und skandinavischen Raum. Würzburg: Ergon, 125-168.
  • 2003. Der vedische Weltbürger: Zur Globalisierung der Advaitavedānta-paramparā zwischen Traditionalismus und Auto-Orientalismus. In: Max Deeg, Oliver Freiberger und Christoph Kleine (Hgg.): Religion im Spiegelkabinett: Asiatische Religionsgeschichte im Spannungsfeld zwischen Orientalismus und Okzidentalismus. Uppsala: Uppsala Universitet, 321-356.
  • 2002. Aktuelles zur Gretchenfrage: "Wiederkehr des Religiösen" und mediale Inszenierung des "Kampfes der Kulturen". In: Jürgen Ebach u. a. (Hgg.): Von Gott reden, aber wie? (Jabboq 2), Gütersloh: Gütersloher Verlagshaus, 137-171.
  • 2002. Die Rolle der Religionswissenschaft im Kanon der theologischen Fächer. In: Theologische Revue, Jg. 98 (2002), Nr. 5, 385-392.
  • 2002. Magisch-religiös? Hinduistische Weltorientierung und Magie-Debatte. In: Annemarie Fiedermutz, Franz Pera u. a. (Hgg.): Zur Akzeptanz von Magie, Religion und Wissenschaft: Ein medizinethnologisches Symposium der Institute für Ethnologie und Anatomie Westfälische Wilhelms-Universität Münster, (Worte, Werke, Utopien). Münster: Lit, 81-103.
  • 2001. Interesse an Religion: Die Aufgaben der Religionswissenschaft. In: Philosophie und Religion, ausgewählt und kommentiert von Volker Steenblock. Münster: Aschendorff, 102-128.
  • 2001. zus. mit Regina Kemper: Dialog von unten: Musliminnen und Christinnen im Austausch. In: Irmgard Pahl und Andrea K. Kaus (Hgg.): Soziale Rollen von Frauen in Religionsgemeinschaften I, Bochum: Landesarbeitsgemeinschaft Theologische Frauenforschung – Feministische Theologie, 123–142.
  • 2001. Hinduistische Rezeptionen der Wiedergeburt: Systematische, geschichtliche und religionsvergleichende Anmerkungen zu einer ambivalenten Kategorie. In: Walter Schweidler (Hg.): Wiedergeburt und kulturelles Erbe. St. Augustin: Akademia Verlag, 87-117.
  • 2001. "Stimmungen" und "Zustände": Indische Ästhetik und Gefühlsreligiosität. In: Axel Michaels, Fritz Stolz, Daria Pezzoli-Olgiati (Hgg.): Noch eine Chance für die Religionsphänomenologie? (StRH 6/7), Bern: Lang, 104-126.
  • 2001. Kult, Konflikt und Versöhnung: Religionswissenschaftliche Anmerkungen. In: Rainer Albertz (Hg.): Kult, Konflikt und Versöhnung. Veröffentlichungen des AZERKAVO/SFB 493, Münster: Ugarit, 1-34.
  • 2000. Widerständig und Gott-los: Zur Wiederentdeckung der Mystik in der Moderne. In: Zeitschrift für Missionswissenschaft und Religionswissenschaft, 84. Jg., Heft 2, 99-121, 175 (Summary).
  • 1999. H. Cancik, B. Gladigow, M. Laubscher (Hgg.), Handbuch religionswissenschaftlicher Grundbegriffe. 5 Bde. Stuttgart [u. a.] 1988 ff. In: Theologische Revue, Jg. 95 (1999), Nr. 4, 285-296. [Rezension]
  • 1997. Neues vom Islam. 4. Neuauflage eines Standardwerks, Rezensionsartikel zu: Der Islam in der Gegenwart. Hrsg. von W. Ende und U. Steinbach, 4. neubearb. u. erw. Aufl., München 1996. In: Reformierte Presse, Nr. 6/97, 07.02.1997, 13.
  • 1997. Keine Urmotive, nur Besonderungen: Rudolf Otto's West-Östliche Mystik, die Problematik des interreligiösen Dialogs und der Vergleich Eckhart - Śaṅkara. In: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte, 49. Jg., Heft 1, 34-70.
  • 1995 Wilke, Annette: Ein Sein - Ein Erkennen: Meister Eckharts Christologie und Śaṅkaras Lehre vom Ātman: Zur (Un-)Vergleichbarkeit zweier Einheitslehren, (Studia Religiosa Helvetica, Series Altera 2), Bern: Lang, 469 S.
  • 1994. Frauendomänen, Männerdomänen - Beispiele von Gleichheit und Ungleichheit in der islamischen und christlichen Welt. In: Verena Jegher-Bucher u. a. (Hgg.): Frauenkulturen: Muslimfrauen unter uns (Dokumentation, 5), Basel, 21-33.
  • 1994. Kritik des Vergleichs Meister Eckhart und Śaṅkarācārya. In: Asiatische Studien, 48.4, 559-565.
  • 1992. Der Sohn des Augenblicks. Die Erfahrung der Gegenwart Gottes im Sufismus. In: Helmut Girndt (Hg.): Zeit und Mystik: Der Augenblick im Denken Europas und Asiens. Sankt Augustin: Academia, 85-112.