Mystikforschung

[laufendes Forschungsprojekt]

Die Thematik hat den akademischen Werdegang von Prof. Dr. Annette Wilke begleitet und gehört seit ihrer Promotion (publ. 1995) zu ihren engeren Forschungsschwerpunkten - in systematischer wie in religionsgeschichtlicher Hinsicht (insb. Traditionen des Hinduismus).
Zu letzterem werden in den bibliographischen Angaben exemplarisch auch eine Auswahl von Titeln (2012, 2011a, 2005, 2004, 2003, 2001) genannt, die zwar auf den schwierigen Begriff ‚Mystik' verzichten, aber viel Material zu dem beinhalten, was gemeinhin unter dem Begriffsfeld verstanden wird.
Besonders hinzuweisen ist auf die Lexikonartikel (Übersichtsartikel) „Mystik" (Wörterbuch der Religionen 2006, Metzler Lexikon Religion 1999), sowie den ZMR-Artikel 2000 und die beiden neueren Artikel 2011b und 2011c.
Im Wörterbuch der Religionen hat Prof. Wilke zudem zahlreiche Lemmata zur Thematik verfasst (Angelus Silesius, Beginen, Brautmystik, Einigung, Frauenmystik etc.).
Das vollständige Publikationsverzeichnis von Prof. Wilke finden Sie hier. Siehe außerdem das Projekt Advaita-Vedanta.

Veröffentlichungen

  • 2016. Die Vielfalt indischer Mystik, die "Stimmung der Gottesliebe" (bhaktirasa) und die Musik. In: Schmidt-Hahn, Claudia (Hg.): Über Europa hinaus - Indiens Kultur und Philosophie. Disputationes 2015. Innsbruck: Studienverlag. S. 83 - 100.
  • 2012. Re-coding the Natural and Animating the Imaginary: Kaula body practices in the Parasurama-Kalpasutra, ritual transfers and the politics of representation. In: Istvàn Keul (Hg.), Transformations and Transfer of Tantra in Asia and Beyond. Berlin/New York: de Gruyter, 19-76.
  • 2011a Wilke, Annette und Oliver Moebus: Sound and Communication: An Aesthetic Cultural History of Sanskrit Hinduism. Berlin/New York: de Gruyter. (1112 Seiten, mit Musik-CD).
  • 2011b. Das breite Spektrum indischer Mystik. In: Albert Lutz (Hg.), Mystik: Die Sehnsucht nach dem Absoluten. Zürich: Scheidegger & Spiess, 173–176.
  • 2011c. Mystik im Hinduismus und die Geburt der Mystik in der Moderne. In: Albert Lutz (Hg.), Mystik: Die Sehnsucht nach dem Absoluten. Zürich: Scheidegger & Spiess, 177–179.
  • 2005. A New Theology of Bliss: "Vedāntization" of Tantra and "Tāntricization" of Advaita Vedānta in the Lalitātriśatibhāṣya. In: Sadananda Das and Ernst Fürlinger (Hgg.): Sāmarasya: Studies in Indian Arts, Philosophy, and Interreligious Dialogue. New Delhi: D. K. Printworld, 139-155.
  • 2004. Zeitmodelle in Indien und Strategien der Zeitüberwindung. In: Walter Schweidler (Hg.): Zeit: Anfang und Ende - Time: Beginning and End, Ergebnisse und Beiträge des Internationalen Symposiums der Hermann und Marianne Straniak-Stiftung, Weingarten, 2002. St. Augustin: Academia Verlag, 47-68.
  • 2003. Die Göttin Kāmākṣī und ihr jährlicher śrīcakra-Ritus: Zur neuen Öffentlichkeit einer esoterischen Tradition in Hamm-Uentrop. In: Martin Baumann, Brigitte Luchesi und Annette Wilke (Hgg.): Tempel und Tamilen in zweiter Heimat: Hindus aus Sri Lanka im deutschsprachigen und skandinavischen Raum. Würzburg: Ergon, 189-222.
  • 2001. "Stimmungen" und "Zustände": Indische Ästhetik und Gefühlsreligiosität. In: Axel Michaels, Fritz Stolz, Daria Pezzoli-Olgiati (Hgg.): Noch eine Chance für die Religionsphänomenologie? (StRH 6/7), Bern: Lang, 104-126.
  • 2000. Widerständig und Gott-los: Zur Wiederentdeckung der Mystik in der Moderne. In: Zeitschrift für Missionswissenschaft und Religionswissenschaft, 84. Jg., Heft 2, 99-121, 175 (Summary).
  • 1997. Keine Urmotive, nur Besonderungen: Rudolf Otto's West-Östliche Mystik, die Problematik des interreligiösen Dialogs und der Vergleich Eckhart - Śaṅkara. In: Zeitschrift für Religions- und Geistesgeschichte, 49. Jg., Heft 1, 34-70.
  • 1995 Wilke, Annette: Ein Sein - Ein Erkennen: Meister Eckharts Christologie und Śaṅkaras Lehre vom Ātman: Zur (Un-)Vergleichbarkeit zweier Einheitslehren, (Studia Religiosa Helvetica, Series Altera 2), Bern: Lang, 469 S.
  • 1994. Kritik des Vergleichs Meister Eckhart und Śaṅkarācārya. In: Asiatische Studien, 48.4, 559-565.
  • 1992. Der Sohn des Augenblicks. Die Erfahrung der Gegenwart Gottes im Sufismus. In: Helmut Girndt (Hg.): Zeit und Mystik: Der Augenblick im Denken Europas und Asiens. Sankt Augustin: Academia, 85-112.
  • 1986. Das Alleinscheinende - Einheit und Vielheit im Advaita Vedānta, dargestellt an Kaṭha-Upaniṣad 5,15. In: Hans-Jürg. Braun und David J. Krieger (Hgg.): Indische Religionen und das Christentum im Dialog. Zürich: TVZ, 97-118.