• Lehrveranstaltungen

    | WS 2011/12 |

    WS 2011/12

    Proseminar (mit Maria Wernsmann): Kirchen in Ost und West zwischen Tradition und Moderne

  • Schwerpunkte

     

    • Kirchen und Zivilgesellschaft in Russland
    • Russische Orthodoxe Kirche nach dem Ende der Sowjetunion
  • Kurzbiographie

     

    1979 geboren in Forst (Lausitz)
    10/1998 - 09/2001 Studium der Katholischen Theologie und Jüdischer Studien (M.A.) an der Freien Universität Berlin und der Universität Potsdam
    10/2001 - 09/2005 Studium der Katholischen Theologie (Diplom) an der WWU Münster
    02/2002 - 07/2005 Studentische Hilfskraft am Ökumenischen Institut (Abt. II) der Katholisch-Theologischen Fakultät der WWU Münster
    10/2005 Diplom in Katholischer Theologie an der WWU Münster (Diplomarbeit: „"Von der Berufung der Kirche in der Gesellschaft". Die Positionierung der Russischen Orthodoxen Kirche in der Gesellschaft Russlands nach dem Ende der Sowjetunion.“)
    10/2006 - 02/2010 Projektkoordinatorin im Bereich „Suchthilfe“ für Caritas Russland in St. Petersburg (als Fachkraft im Entwicklungsdienst der AGEH)
    03/2010 - 12/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projektverbund „Kompetenznetz Institutionen und institutioneller Wandel im Postsozialismus (KomPost)“ am Ökumenischen Institut (Abt. II) der Katholisch-Theologischen Fakultät der WWU Münster
    01/2014 - 02/2014 Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projektverbund „Kompetenznetz Institutionen und institutioneller Wandel im Postsozialismus (KomPost)“ an der LMU München
    03/2014 - 10/2014 Wissenschaftliche Referentin im Abgeordnetenbüro Katrin Göring-Eckardt MdB (Vorstandsbüro der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen), Berlin
    seit 12/2016 wissenschaftliche Mitarbeiterin am Ökumenischen Institut (Abt. II) der Katholisch-Theologischen Fakultät der WWU Münster im Projekt "Orthodoxie" als Machtressource der russischen Innen- und Außenpolitik
    02/2017 Promotion zur Doktorin der Theologie, Dissertation zum Thema „Herausforderung Moderne. Die Russische Orthodoxe Kirche im Spannungsfeld zwischen Einheit und Vielfalt: Historische Wegmarken und theologische Optionen.“

    weitere Tätigkeiten:

    09/2005 - 09/2006 Freiwilligendienst für die Caritas in St. Petersburg/Russland („Freiwilliger Dienst im Ausland“ des Bistums Osnabrück)
    2004 Geschäftsführung (Finanzen) der Bundesfachschaft Katholische Theologie (AGT)
    2002 - 2005 Delegierte der Studierendenvertretung der Katholisch-Theologischen Fakultät der WWU Münster in der Bundesfachschaft Katholische Theologie (AGT)
    2002 - 2005 Studierendenvertretung der Katholisch-Theologischen Fakultät der WWU Münster
    2002 - 2005 Referentin für „Tage religiöser Orientierung“ für Klassen 9-13, Jugendburg Gemen (Jugendbildungsstätte des Bistums Münster)
    1999 - 2001 Studierendenvertretung am Institut für Katholische Theologie der FU Berlin
    1998 - 2000 Ehrenamtliche Mitarbeit bei Misereor (Berlin)
    01/2012 - 07/2013 Sprecherin des Mittelbaus an der Katholisch-Theologischen Fakultät
    12/2011 – 06/2012 Organisation der 20. Tagung Junger Osteuropaexperten (JOE)
    2010 - 2014 Projektberatung für Caritas St. Petersburg im Auftrag der Caritas Osnabrück (Projektplanung, -beantragung, -durchführung und -nachbereitung, Coaching von ProjektleiterInnen, Abrechnung/Berichtswesen)


    Mitgliedschaften

     

  • Publikationen

     

    • (Des)Organisierte Nächstenliebe. Kirchliche Sozialarbeit in Russland. In: Glaubenssache.
      Kirche und Politik im Osten Europas (Osteuropa 6/2009), S. 249 – 260.
    • Sozialarbeit der katholischen Kirche in Russland. In: G2W 4/2010, S. 12-15.
    • Zwischen Staatskirche und Privatangelegenheit – die Russische Orthodoxe Kirche und die moderne russische Gesellschaft. In: Staat oder privat? Akteure und Prozesse zwischen Staaten und Gesellschaften in Osteuropa. Beiträge für die 18. Tagung Junger Osteuropa-Experten. Forschungsstelle Osteuropa Bremen, Arbeitspapiere und Materialien Nr. 109 – September 2010, S. 49 – 52.
    • Menschenrechte und Religionsfreiheit in Belarus. In: Menschenrechte in Belarus e.V. (Hrsg.): Zur Lage der Menschenrechte in Belarus. Berlin 2014, 63-76.

    • The Russian Orthodox Church on the values of modern society. In: Krawchuk, Andrii / Bremer, Thomas (Hrsg.): Eastern Orthodox Encounters of Identity and Otherness: Values, Self-Reflection, Dialogue. New York 2014, 169-175.

    • St. Petersburg – Stadt der Brücken. In: Ost-West-Europäische Perspektiven (OWEP), 2/2012, 150-158.

     Kleinere Beiträge

    • Die Russische Orthodoxe Kirche - Stütze des neuen Autoritarismus? In: Apelt, Beate; Hahn, Irene (Hrsg.): Rückkehr des Autoritarismus? Vormoderne, Moderne und Postmoderne im postsozialistischen Europa. Beiträge für die 19. Tagung Junger Osteuropa-Experten. Forschungsstelle Osteuropa Bremen, Arbeitspapiere und Materialien Nr. 115 - September 2011, S. 22-23.
    • Schutz des Lebens für Mutter und Kind. 10 Jahre “Mutter und Kind” in St. Petersburg. In: Eine Kuh für Marx, 42/2013, 29-31.