• Biografie

    1981 Geburt in Datteln, Nordrhein-Westfalen
    10/2003-04/2012 Studium der Kunstgeschichte, Baugeschichte und Geografie an der RWTH Aachen und Universität degli Studi di Roma "La Sapienza"
    07/2005-11/2007 Studentische Hilfskraft in der Bibliothek und Diathek des Instituts für Kunstgeschichte der RWTH Aachen
    10/2005-02/2007 Teilnahme am Projektseminar "Das Reiff-Museum: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft" an der RWTH Aachen
    12/2007-05/2009 Studentisches Museumsvolontariat im Felix-Nussbaum-Haus, Osnabrück
    seit 05/2014 Freiberufliche Mitarbeit in der Museumspädagogik des Sankt-Paulus-Domes zu Münster
    seit 08/2014 Freiberufliche Mitarbeit als Museumspädagogin in der Kunstvermittlung des LWL-Museums für Kunst und Kultur in Münster
    seit 08/2015 Freiberufliche Tätigkeit als stellvertretende Projektleitung für die Konzeption und Erstellung eines Lesetasthörbuches für sehende, sehbehinderte und blinde Menschen im Auftrag des LWL-Museums für Kunst und Kultur in Münster
  • Bibliografie

    Martin Roman Deppner, Karl Janke [Hrsg.]

    Die verborgene Spur. Jüdische Wege durch die Moderne

    Ausstellungskatalog Felix-Nussbaum-Haus Osnabrück

    Künsterlerbiografien, Mitarbeit an Konzept und Katalog, Bramsche 2008

    RWTH Aachen, Fakultät für Architektur, Lehrstuhl und Institut für Kunstgeschichte

    Das virtuelle Reiff-Museum

    Online-Datenbank der Sammlung des Reiff-Museums

    Textbeiträge u.a. zu Objekten, Aachen 2005-2016

    gReiffbar

    Zeitschrift an der Fakultät für Architektur der RWTH Aachen Aufsatz zum Thema "Schreiben über Architektur"

    ("Sehen und gesehen werden - Der Neubau des Deutschen Historischen Museums in Berlin")

    Ausgabe 26, 2005, S. 4-5