• Lehre

  • Biografie

    28.04.1960 Geburt in Münster
    1980 - 1987 Studium der Geschichte, Katholischen Theologie und Philosophie an den Universitäten Bonn und Oxford (Christ Church, 1983/84); 1987 Magister Artium in Bonn
    1994 Promotion zum Dr. phil. in Bonn
    1994 - 1997 Stipendiat der Görres-Gesellschaft zur Pflege der Wissenschaft
    1998 - 2003 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Vereinigung zur Erforschung der Neueren Geschichte e.V., Bonn (1998/99, 2001/02) und an der Universität Bayreuth (Assistenturvertretungen 1999-2001, 2002/03)
    2003-2010 Wissenschaftlicher Assistent, seit 2008 Akademischer Oberrat a. Z. am Lehrstuhl für Geschichte der Frühen Neuzeit der Universität Bayreuth
    2004 Karl-Arnold-Preis der Nordrhein-Westfälischen Akademie der Wissenschaften
    2006 Habilitation in Bayreuth; Venia legendi: Geschichte mit dem Schwerpunkt Geschichte der Frühen Neuzeit
    2006 Preis für gute Lehre 2005 des Freistaates Bayern
    2010 - 2015 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster, Seminar für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte, im DFG-Projekt „Römische Inquisition und Indexkongregation“
    2015 - 2017 Lektorat/Programmplanung Philosophie und Theologie bei der Wissenschaftlichen Buchgesellschaft, Darmstadt
    seit 10/2017 Akademischer Oberrat am Lehrstuhl für Mittlere und Neuere Kirchengeschichte der Universität Münster
  • Bibliografie

    Monografien

    1. Die Konzilsfrage in den Flug- und Streitschriften des deutschen Sprachrau¬mes 1518-1563 (Schriftenreihe der Historischen Kommission bei der Bayerischen Akademie der Wissenschaften, Bd. 57), Göttingen 1998.
    2. Dynastie, Kaiseramt und Konfession. Politik und Ordnungsvorstellungen Ferdinands II. im Dreißigjährigen Krieg (Quellen und Forschungen aus dem Gebiet der Geschichte, Neue Folge, Bd. 25), Paderborn u.a. 2011.

    Herausgeberschaft und Mitarbeit

    1. Prinz Albert und die Entwicklung der Bildung in England und Deutschland im 19. Jahrhundert. Prince Albert and the Development of Education in England and Germany in the 19th Century, hg. v. Franz Bosbach, William Filmer-Sankey u. Hermann Hiery unter Mitarbeit v. Thomas Brockmann (Prinz-Albert-Studien, Bd. 18), München 2000.
    2. Religion und Politik in Deutschland und Großbritannien. Religion and Politics in Britain and Germany, hg. v. Richard Bonney, Franz Bosbach u. Thomas Brockmann (Prinz-Albert-Studien, Bd. 19), München 2001.
    3. Die Weltausstellung von 1851 und ihre Folgen. The Great Exhibition and its Legacy, hg. v. Franz Bosbach u. John R. Davis in Zusammenarbeit mit Susan Bennett, Thomas Brockmann u. William Filmer-Sankey (Prinz-Albert-Studien, Bd. 20), München 2002.

    Aufsätze und Beiträge

    1. Apostelkonzil und Konzilsfrage in der Reformationszeit. Zur Argumentation mit Apg 15 in der Publizistik des deutschen Sprachraumes 1520-1563, in: Fördern und Bewahren. Studien zur europäischen Kulturgeschichte der frühen Neuzeit, hg. v. Helwig Schmidt-Glintzer (Wolfenbütteler Forschungen, Bd. 70), Wiesbaden 1996, S. 25-48.
    2. Il concilio di Trento nella pubblicistica dell’area di lingua tedesca 1545-1563, in: Il concilio di Trento nella prospettiva del terzo millennio. Atti del convegno tenuto a Trento il 25-28 settembre 1995, hg. v. Giuseppe Alberigo u. Iginio Rogger (Religione e Cultura, Bd. 10), Brescia 1997, S. 185-212.
    3. Luther, leichtgemacht. Das Konzilsverständnis des Reformators als Stein des Anstoßes, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 24. Dezember 1997, Nr. 299, Geisteswissenschaften, S. N 8.
    4. Verteidigung des Konzils zu Basel [Mainz: Drucker der Darmstädter Prognostication, um 1480], in: Gutenberg - aventur und kunst. Vom Geheimunternehmen zur ersten Medienrevolution. Katalog zur Ausstellung der Stadt Mainz anlässlich des 600. Geburtstages von Johannes Gutenberg 14. April - 3. Oktober 2000, hg. v. der Stadt Mainz, Mainz 2000, S. 387.
    5. Einleitung, in: Religion und Politik in Deutschland und Großbritannien. Religion and Politics in Britain and Germany, hg. v. Richard Bonney, Franz Bosbach u. Thomas Brockmann (Prinz-Albert-Studien, Bd. 19), München 2001, S. 13-24.
    6. Conciliabulum Papae – concilium Antichristi. Zum Bild des päpstlichen Konzils in der deutschen protestantischen Publizistik 1533-1563, in: Das Böse in der Geschichte, hg. v. Werner H. Ritter u. Jörg A. Schlumberger (Bayreuther Historische Kolloquien, Bd. 16), Dettelbach 2003, S. 109-135.
    7. Luther und das Apostelkonzil (Apg 15), in: Zeitschrift für Kirchengeschichte, Bd. 114 (2003), S. 303-322.
    8. Texte zu den Konzilien und zum Konzilsbesuch der Protestanten [Bericht vom gleichnamigen Forschungsseminar auf dem 10. Internationalen Kongreß für Lutherforschung Kopenhagen 2002], in: Lutherjahrbuch, Bd. 71 (2004), S. 249-251.
    9. Politische Memoiren in deutscher und britischer Perspektive [Bericht zur gleichnamigen Konferenz der Prinz-Albert-Gesellschaft Coburg 2004], in: Zeitschrift für Geschichtswissenschaft, Bd. 52 (2004), S. 1038-1040.
    10. The Problem of the Ecumenical Council in German Reformation Pamphlet Literature, 1520-1563, in: Annuarium Historiae Conciliorum, Bd. 36 (2004), S. 423-447.
    11. Gegenreformation und habsburgische Behauptungspolitik. Ferdinand II., der Papst, die Jesuiten und die Frage der protestantischen Religionsrechte im Erzherzogtum Österreich 1619/20, in: Landes- und Reichsgeschichte. Festschrift für Hansgeorg Molitor zum 65. Geburtstag, hg. v. Jörg Engelbrecht u. Stephan Laux (Studien zur Regionalgeschichte, Bd. 18), Bielefeld 2004, S. 147-198.
    12. „Dieses würdigste aller Lutherdenkmale …“ Die Coburger Luther-Bibliothek als Projekt und Typ reformationsbezogener Erinnerungskultur, in: Windsor – Coburg. Geteilter Nachlass – Gemeinsames Erbe. Eine Dynastie und ihre Sammlungen. Divided Estate – Common Heritage. The Collections of a Dynasty, hg. v. Franz Bosbach u. John R. Davis (Prinz-Albert-Studien, Bd. 25), München 2007, S. 85-114.
    13. Das Bild des Hauses Habsburg in der dynastienahen Historiographie um 1700, in: Bourbon – Habsburg – Oranien. Konkurrierende Modelle im dynastischen Europa um 1700, hg. v. Christoph Kampmann, Katharina Krause, Eva-Bettina Krems u. Anuschka Tischer, Köln/Weimar/Wien 2008, S. 27-57.
    14. Vorbild, Lehrer, Prophet der letzten Zeit. Luthermemoria und Lutherrezeption 1546-1617, in: Historisches Jahrbuch, Bd. 129 (2009), S. 35-64.
    15. Gesamthaus und Partikularinteressen. Zum Verhältnis der habsburgischen Teildynastien im Vorfeld und in der ersten Hälfte des Dreißigjährigen Krieges, in: Bourbon und Wittelsbach. Neuere Forschungen zur Dynastiengeschichte, hg. v. Rainer Babel, Guido Braun u. Thomas Nicklas (Schriftenreihe der Vereinigung zur Erforschung der Neueren Geschichte, Bd. 33), Münster/Westf. 2010, S. 99-142.
    16. Die frühneuzeitlichen Religionsfrieden – Normhorizont, Instrumentarium und Probleme in vergleichender Perspektive, in: „L’art de la paix“. Kongresswesen und Friedensstiftung im Zeitalter des Westfälischen Friedens, hg. v. Christoph Kampmann, Maximilian Lanzinner, Guido Braun u. Michael Rohrschneider (Schriftenreihe der Vereinigung zur Erforschung der Neueren Geschichte, Bd. 34), Münster/Westf. [2011], S. 549-585 [im Satz].

    Lexikonartikel

    1. Commendone, Giovanni Francesco, in: Lexikon für Theologie und Kirche, 3. Aufl., hg. v. Walter Kasper, Bd. 2, Freiburg/Br. u.a. 1994, Sp. 1273f.
    2. Liga 1) - 5), in: Lexikon für Theologie und Kirche, 3. Aufl., hg. v. Walter Kasper, Bd. 6, Freiburg/Br. u.a. 1997, Sp. 929f.
    3. Margareta von Österreich, in: Lexikon für Theologie und Kirche, 3. Aufl., hg. v. Walter Kasper, Bd. 6, Freiburg/Br. u.a. 1997, Sp. 1313f.
    4. Religionsfriede, in: Lexikon für Theologie und Kirche, 3. Aufl., hg. v. Walter Kasper, Bd. 8, Freiburg/Br. u.a. 1999, Sp. 1054.
    5. Augsburger Religionsfriede, in: Enzyklopädie der Neuzeit, hg. v. Friedrich Jaeger, Bd. 1, Stuttgart 2005, Sp. 848-850.
    6. Religionsfriede, in: Enzyklopädie der Neuzeit, hg. v. Friedrich Jaeger, Bd. 10, Stuttgart 2009, Sp. 1071-1080.