• Biografie

    28.03.1986 Geburt in Haldensleben
    2005 Abitur am Freiherr-vom-Stein-Gymnasium Weferlingen
    2005-2011 Studium der Geschichte, Lateinischen Philologie, Philosophie und Politikwissenschaft an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
    2011 Magister Artium mit der Arbeit "Diskurs, Norm, Wirklichkeit. Die Geschichte der frühneuzeitlichen Zigeuner zwischen 1650 und 1730. Dargestellt und analysiert unter besonderer Berücksichtigung policeylich-normativer Texte aus dem Erzstift beziehungsweise Herzogtum Magdeburg und wissenschaftlicher Texte von Jacob Thomasius und Ahasverus Fritsch"
    04/2009-11/2011 Studentische Hilfskraft am Interdisziplinären Zentrum für Pietismusforschung im Projekt "Edition der Schriften August Hermann Franckes"
    11/2011-09/2013 Wissenschaftliche Hilfskraft ebenda
    05/2012-12/2013 Wissenschaftliche Hilfskraft im DFG-Projekt "Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte von Eugenio Pacelli (1917-1929)"
    seit 01/2014 Wissenschaftlicher Mitarbeiter ebenda

  • Forschungsschwerpunkte

    • Kirchengeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts
    • Geschichte des Deutschen Bundes bzw. Reiches und seiner Gliedstaaten, insbesondere das Verhältnis zwischen Kirche und Staat
    • Diplomatiegeschichte
    • Geschichte der römischen Kurie und ihrer Institutionen
    • Historische Hilfswissenschaften, insbesondere Aktenkunde und Paläographie
  • Lehrveranstaltungen

    Sommersemester 2016
    Übung: Gesandtschaftsberichte weltlicher und kirchlicher Diplomaten des 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts (mit Quellenlektüre)

    Sommersemester 2015
    Seminar: Das Heute aus dem Gestern verstehen - Einführung in die historische Soziologie und die Sozialgeschichte

  • Bibliografie

    Lexikonartikel
    Rantzau, Josias von, in: Meumann, Markus (Hg.), Der Dreißigjährige Krieg online, online unter: http://www.amg-fnz.de/dreissig-jaehriger-krieg-online/heerfuehrer-und-offiziere/rantzau-josias-von/(letzter Zugriff: 17.04.2015).

    Rezensionen
    zu: Adam Zamoyski, Phantome des Terrors. Die Angst vor der Revolution und die Unterdrückung der Freiheit 1789-1848, aus d. Engl. v. Andreas Nohl, München 2016, in: Das Argument. Zeitschrift für Philosophie und Sozialwissenschaften 59 (2017), S. 142 f.

    zu: Sabine Lauderbach, Papst Benedikt XV. Päpstliche Europavorstellungen in Kriegs- und Nachkriegszeiten (1914-1922) (Studien zur Kirchengeschichte 24), Hamburg 2015, in: Theologische Revue 112,1 (2016), Sp. 42 f.

    zu: Thomas Kirchhoff (Hg.), Konkurrenz. Historische, struktruelle und normative Perspektiven (Edition Kulturwissenschaft 35), Bielefeld 2015 sowie Ralph Jessen (Hg.), Konkurenz in der Geschichte. Praktiken - Werte - Institionalisierungen, Frankfurt/New York 2014, in: Zeitschrift für Theoretische Soziologie 5,1 (2016), S. 138-141.

  •  

    Vorträge

    • Valentin, Christoph (): "Against the “senseless slaughter”. Benedict XV’s peace initiative of 1917 and the German nuncio Eugenio Pacelli". Hobnailed Years in the Battlefields. 1917 - Revolution in War, Society in Revolution, Abgeordnetenhaus des Parlaments der Tschechischen Republik, Prag, Tschechische Republik, .
    • Valentin, Christoph (): ""Hauptsächlich das Werk von Juden". Die Wahrnehmung der Russischen Revolution durch die Apostolische Nuntiatur in München". Die Russische Revolution und ihre Wahrnehmung in Bayern, Deutschland & der Welt, Würzburg, Deutschland, .

    • Valentin, Christoph (): "Die päpstliche Diplomatie und der Aufstieg des Ultramontanismus. Der Apostolische Nuntius Michele Viale Prelà in München (1838-1845) ". 30. Jahrestagung des Schwerter Arbeitskreises für Katholizismusforschung, Katholische Akademie, Schwerte, Deutschland, .
    • Valentin, Christoph (): "Polemik und Feindbildkonstruktion. Die Berichterstattung des Münchener Nuntius Michele Viale Prelà über die Deutschkatholiken 1844/45". 7. Forum Junge Vormärz Forschung. Neue Arbeiten zum Vormärz und Nachmärz, Bergischen Universität Wuppertal und dem Forum Vormärz Forschung e.V., .