Frieden stiften. Vermittlung und Konfliktlösung vom Mittelalter bis heute.

Frieden Stiften 130

Die Institution des Vermittlers hat in der Gegenwart international eine beachtliche Konjunktur. Die lange Geschichte dieser Institution wird dabei oft vergessen. Von der Spätantike über Beispiele aus dem Mittelalter, die Friedensverhandlungen, die zum Ende des Dreißigjährigen Krieges führten, bis zur Funktionsweisen von heutigen Wahrheitskommissionen zeichnet der Band ein breites Bild von den Bemühungen, Frieden in kriegerischen Konflikten zu stiften. Er gibt die Beiträge der ersten Ringvorlesung wieder, die das Münsteraner Exzellenz-Cluster "Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und Moderne" im Wintersemester 2008/9 veranstaltete.

Darin auf Seite 167-220: Hubert Wolf, Der Papst als Mediator? Die Friedensinitiative Benedikts XV. von 1917 und Nuntius Pacelli.


Gerd ALTHOFF (Hrsg.), Frieden stiften. Vermittlung und Konfliktlösung vom Mittelalter bis heute, Darmstadt 2011, 308 Seiten, gebunden, ISBN 978-3-534-23662-6