Religiös beheimaten? - Zur Professionalisierung der religionspädagogischen ErzieherInnen-Ausbildung an Katholischen Fachschulen


Kurze Beschreibung

Die Förderung religiöser Persönlichkeitsbildung ist traditionell ein Profil- und Qualitätsmerkmal katholischer Fachschulen bzw. Fachakademien. Allerdings entsteht durch die heute in der Regel schwache religiöse Sozialisation vieler Auszubildender eine neue Situation: Die Berufsmotivation der künftigen Erzieherinnen und Erzieher wird getragen von dem Wunsch, mit Kindern zu arbeiten und ihnen Hilfestellung auf ihrem Weg ins Leben anzubieten. Die mögliche religiöse und spirituelle Dimension dieser Arbeit wird ihnen häufig erst während der Ausbildung bewusst. Die Motivation unterscheidet sich also wesentlich von der angehender Lehrerinnen und Lehrer oder Gemeindereferentinnen und -referenten.

Unser Projekt zur Professionalisierung der religionspädagogischen Erzieherinnen-Ausbildung an Katholischen Fachschulen will nun deshalb besonders die religiöse Persönlichkeitsbildung fördern, indem Modelle entwickelt bzw. fortentwickelt werden, die unter Alltagsbedingungen an den Fachschulen bzw. Fachakademien umgesetzt werden können. Damit greift das Projekt ein zentrales Anliegen der Deutschen Bischofskonferenz auf.

Ziel des Projektes sind die Untersuchung, Dokumentation und Reflexion von Modellen religiöser Persönlichkeitsbildung an katholischen Fachschulen bzw. Fachakademien in Deutschland. Dabei sollen in einem ersten Schritt im Rahmen von zwei Masterarbeiten unterschiedliche Wege (Rahmenbedingungen, Möglichkeiten, tatsächliche Realsierungen) erhoben werden. Im zweiten Schritt geht es dann um die Zusammenführung und Vernetzung unterschiedlicher Erfahrungen und Möglichkeiten mit dem Ziel zukunftsfähige Modelle zu entwickeln und Modellstandorte zu gewinnen (zentrale Tagung). In einem dritten Schritt gilt es dann die Tragfähigkeit neuer Modelle zu erproben (Durchführung und Evaluation) und zu dokumentieren. Die Dokumentation soll publiziert und allen Fachschulen zur Verfügung gestellt werden.

Kooperationspartner: Deutsche Bischofskonferenz, Bereich Glaube und Bildung / Bundesarbeitsgemeinschaft katholischer Ausbildungsstätten für Erzieherinnen und Erzieher

Stipendiatinnen Forschungsprojekt


Ansätze und Konzepte zur religiösen Persönlichkeitsbildung an katholischen Fachschulen untersuchen Anna-Lena Sieverdingbeck und Anne Schmeing

Schlagworte

•    Elementarpädagogik
•    Grundfragen religiöser Erziehung
•    Performative Religionsdidaktik
•    Schulpastoral