Habilitationsprojekte

Promotionsprojekte

Sektion A: Biblische Theologie

Name

Titel des Promotionsprojektes

Patrick Antony

Studien zur Atalja Erzählung (2 Kön 11)

Nikita Artemov

„Er starb und ging zu seinen Vorfahren heim“ (Gen 25, 8a). Das Motiv der Vereinigung mit Verwandten im Jenseits im Kontext antiker Jenseitsvorstellungen

Stephanie Feder

Das Buch Rut – afrikanische und westliche Perspektiven

Kathrin Gies

Ethische Diskurse in den Psalmen

Rebekka Groß

Analyse und Vergleich der Reden in Lukas´ Apostelgeschichte und Flavius Josephus´ Jüdischem Krieg

Therese Hansberger

Die Psalmen in rabbinischer Auslegung: Studien zur Entwicklung des Midrash Tehillim

Ludger Hiepel

Nebukadnezzar – Biografie des Bösen

Azandegbe Roland Kpadonou "...damit ihr seinen Spuren nachfolgt" (1 Petr 2,21) Eine traditionsgeschichtliche Untersuchung zur Vorbildlichkeit des Leidens Christi im ersten Petrusbrief.

Christina Mentemeier

Das Zion-Jerusalem-theologische Profil des Sacharjabuches

Volker Niggemeier

Die Anfänge des Gottessohnes – Taufe und Versuchung Jesu nach Lukas (Lk 3, 21f.; 4, 1-13). Zum christologischen Prolog der lukanischen Jesusgeschichte und dessen Bedeutung für die Gesamtkonzeption des Evangeliums

Margarete Strauss Vergleich und Analyse hymnenartiger Passagen in der Offenbarung des Johannes und den Orphischen Hymnen

Christiane Wüste

Das Gottesbild im Moselied (Dtn 32)

                                                          

Jugend und Jenseits. Eine empirische Untersuchung zu den Vorstellungen von Schülerinnen und Schülern über ein Weiterleben nach dem Tod

  

Sektion B: Historische Theologie

Name

Titel des Promotionsprojektes

Anne Achternkamp

Naturrecht bei Origenes

Luise Ahmed

Bilder von den Anderen. Christliches Sprechen über heidnische Gegner bei den lateinischen Apologeten

Martin Belz

Frankfurter Pfarreien zwischen Kreigsende und Würzburger Synode 1945-1975

Raphael Hülsbömer

Die Bischofseinsetzungen im Deutschen Reich von 1919-1939

Peter Lötscher

Die Rhetorik des Monotheismus in den lateinischen Apologien

Christian Pelz

Christliche Metaphysik und Religionsphilosophie der Aufklärung. Immanuel Kant im Gespräch mit Origenes von Alexandrien

Dominik Potthast

Die Erzbruderschaft St. Sebastianus in Weimarer Republik und NS-Zeit

Michael Pfister

Die Arbeit des Päpstlichen Bibelinstituts während des Rektorats Augustin Beas SJ (1930-1949)

Fabian Tilling

Der Geheimnis-Begriff bei Origenes

Florian Warnsloh

Adolf Donders (1877-1944)

Elisa Zocchi

The reception of origenian ideas in modern catholic theology

                                                          

Die SVD-Chinamission in Taiwan

Ordinatio – consecratio – benedictio. Der Ritus der Äbtissinnenweihe in der Geschichte der abendländischen Kirche

  

Sektion C: Systematische Theologie

Name

Titel des Promotionsprojektes

Wilfred A. Agana

The Prosperity Gospel: A theological Reflection with particular references to the neo-pentecostal and charismatic churches in Ghana

Coffi Régis Vladimir Akakpo

Bildung als soziale Frage. Die katholische Schule in Bénin unter dem Anspruch der Option für die Armen

Pavle Aničić

Die soziopolitische Dimension von Entschuldigung und Vergebung

Josef Becker

Zugehörigkeit als Problem. Versuch einer ethischen Hermeneutik politischer Probleme.

Andreas Bokelmann

Neues Menschenbild oder schlechte Metaphysik? – Die naturalisierende Interpretation neurowissenschaftlicher Forschungsergebnisse im Spannungsfeld von „Pop-Science“, metaphysischer Weltdeutung und Großerzählung

Maria Brinkschmidt

Politisches Handeln als weltkirchliche Aufgabe – Eine Analyse der Inlandsarbeit der MARMICK-Werke

Dr. Rainer Eckel

Gott und das Sein der Welt. Zur theologischen Relevanz moderner Ontologie(n)

Hermann J. Eckl

Das peinliche Wort. Versuch einer monistischen Immanenz-Apologetik

Mbenna Evodius

The Understanding of the Sacrament of Eucharist according to Joseph Ratzinger and Hansjürgen Verweyen

Christian Föller

Religiöse Dissidenten in der Sowjetunion während des Kalten Krieges. Argumente –Ziele – Hintergründe

Fabio Frigo

Zwischen Freiheit Gottes und Freiheit des Menschen: das sakramentale Handeln. Im Dialog mit L. Pareyson und T. Pröpper

Silvia Füchtling

Spiegel von Subjekt und Welt. Eine ästhetische und religionsphilosophische Auseinandersetzung mit Rebecca Horns „Mondspiegel“

Verena Hammes

Die ökumenische Dimension des Reformationsgedenkens 2017

Jasmin Hassel

Die Fiktionstheorie in Thomas Manns Joseph-Tetralogie

Benjamin Heimann

Die Auffächerung der internationalen Hare Krishna Bewegung in der Gegenwart

Christian Henkel

Von der Wüste Sonora zum Platz der Republik. Katholische Interessenvertretung für undokumentierte Einwanderer in den Vereinigten Staaten und Deutschland

Philip Jiji

Human Rights Discourse between Liberty and Welfare: A study based on Jacques Maritain´s Personalism and Amartya Sen´s Capability Approach

Florian Kleeberg

Unversöhnt – Erlöst? Eine Kritische Relecture aktueller Kath. Modelle der Allversöhnung im Lichte psychotraumatologischer Aspekte

Seung Hee Lee

Menschheitsfamilie und Kosmopolitismus. Eine Untersuchung für die christliche Sozialethik im Zeitalter der Globalisierung

Peter Legnowski

Erste Gründe – Letzte Gedanken. Dieter Henrichs philosophische Theologie im Anschluss an Hölderlin

Pathiyil George Manoj

Stellvertretung Christi – Karl-Heinz Menke

Denise Motzigkeit

Neue Geistliche Gemeinschaften in der katholischen Kirche – Zeichen der Zeit?!

Christoph Mühl

Rechtfertigungslehre und Gerechtigkeit Gottes in den ökumenischen Dialogen mit russisch-orthodoxer Beteiligung

Stephan Müffler

Gunther Wenz Arbeiten zum Bischofsamt

Annett Mutke

Zwischen Eskalation und Resonanz. Gerechter Friede und Responsibility to Protect christlich-sozialethisch betrachtet.

Stanislaus Onymere

Reconciled in Jesus Christ - in Nigeria: A Contextual Approach to the Theology of Reconciliation

Polycarp Okafor

Ubuntu Philosophy Vis-a vis Conscience and Morality in Kant: Ethics for Sustainable development in  Nigeria.

Frano Prcela

Die „Symposienökumene“ der theologischen Fakultäten in Belgrad, Ljubljana und Zagreb von 1974 bis 1990

Marcus Rasche

Das Geheimnis der Könige von Köln. Ein Deutungsversuch über theologisch-liturgische und historisch-politische Aspekte der Obergadenfenster des Kölner Domchores

Andreas Reitinger

Gott, Welt und Leid im Paradigma des Prozessdenkens

Kristin Riepenhoff

Kabod als Schwere. Bildformen göttlicher Herrlichkeit nach Werken von Richard Serra

Juan Carlos Rivera Mera

Die Reform der philosophischen Studien in den Priesterseminaren nach der Lehre des Zweiten Vatikanischen Konzils (Gaudium et Spes): Bedeutung, Grenzen und Perspektiven dieser Reform

Sebastian Salaske

Befähigung von Konsumenten als Aktuere einer Nachhaltigen Entwicklung

Fana Schiefen

Die Öffnung des Christentums? Eine fundamentaltheologische Rezeption der Dekonstruktion des Christentums im Anschluss an Jean-Luc Nancy

Sarah Schmithüsen

Transformation und Transfers im tamilischen Tempelhinduismus Deutschlands

Nicole Schramm

Friedensaufbau und Versöhnungspraxis in Irland

Isabelle Senn

Gottes Wort in Menschenworten. Auf dem Weg zu einer performativen Theologie der Verkündigung

Agnes Slunitschek

Ökumene im Spannungsfeld zwischen kirchlicher Lehre und Praxis der Gläubigen

Andreas Stähli

Religionsphilosophische Überlegungen zu Hölderlin

Lena Tacke

Körperbild und Bildkörper – Reliquie und Reliquiar in der künstlerischen Auseinandersetzung am Beispiel der Werkreihe „Technological Reliquaries“ von Paul Thek

Judith Urselmann

Wo wohnst du? Migrantisches Wohnen in deutschen Städten - Herausforderungen räumlicher Gerechtigkeit.

Erik Müller-Zähringer

"Geschenkt ist noch zu teuer"!? Mit Th. Pröpper und T. W. Adorno unterwegs im Irrgarten der Freiheit, der Gnade und der Glaubensverantwortung

Sebastian Zink

Identitätsstiftende Erinnerungen in pluralen Gesellschaften. Annäherung an eine Ethik der Erinnerungen.

                                                          

„Juden und Christen beten zu demselben Gott“ – Die Erklärung „Dabru Emet“ und ihre Bedeutung für das Gespräch zwischen katholischer Theologie und Judentum

Von der Formel zum Sein. Der Wahrheitsanspruch des Christentums angesichts der Naturwissenschaft in der Diskussion der Gegenwart

 

Sektion D: Praktische Theologie

Name

Titel des Promotionsprojektes

Corinna Baumhoer

Seelsorge und Gespräch

Maria Bebber

Religiöse Identität konstruieren in Contact Zones.
Qualitativ-empirische Untersuchung religiöser Identitäten von Menschen mit weltkirchlicher Erfahrung in postkolonialen Kontexten

Sebastian Bialas

Imagination

Ann-Kathrin Buchmüller

Lernen im Trialog? Wettbewerbslernen religionspädagogisch betrachtet

Andree Burke

Das Ereignis des Menschlichen - oder: Menschenwürde und Seelsorge

Matthias Fuhrmann

The Game is over... Die theologisch-didaktische Beurteilung apokalyptischer Dimensionen in Videospielen als Beitrag zu einem kompetenzorientierten Religionsunterricht

Simon Maria Harrich

Praktiken der Einheit

Marc Heidkamp

Relevanzen religiöser Bildung

Dorothee Herborn

Religionen erleben? Eine kritische Diskussion performativer Unterrichtskonzepte im Kontext interreligiösen Lernens

Marcus Hoffmann

Er-zeugend, be-zeugend, über-zeugend?! Der Religionslehrer als Zeuge des Glaubens

Daniela Kornek

Mitgliederbeteiligung im katholischen Frauenverband: Partizipation an Entscheidungsfindungsprozessen innerhalb verbandlicher Strukturen am Beispiel der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands

Elisa Kröger

Ansätze einer hörenden Pastoral

Stefan Leisten

„Was wäre, wenn... ?“ –Individualethisches Lernen anhand fiktiver Jugendfiguren aus audio-visuellen Serien

Olaf Lindenberg

Die katholische Kirche und ihre Entscheidungsprozesse

Martin Lüstraeten

Die handschriftlichen arabischen Übersetzungen des byzantinischen Typikons

Stefan Moosburger

Motivationsprozesse christlichen Handelns

Wilfried Prior

Pastorale Koordination – Gemeindeleitung unter Beteiligung von hauptamtlichen Laien im Bistum Osnabrück

Nikola Prkačin

Epische Kurzformen in Feldern religiöser Bildung

Lara Sabel

Religion zeigen können? Zur Evaluation von Wissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten im kompetenzorientierten Religionsunterricht

Tim Schlotmann

Das Trösten und der Trost

Andreas Schoch

Profilierung durch Weiterbildung in Unternehmen in christlicher Trägerschaft

Theresa Sothmann

Hochschulpastoral unter veränderten religiösen und gesellschaftlichen Bedingungen

Michael Strothmeier

Terrence Malicks „The Tree of Life“. Eine Biblisch-Theologische und Heideggersche Relecture

Markus Toppmöller

Ehrenamtliche Gemeindeteams im Bistum Osnabrück - Akzeptanz, Optimierung und Zukunftsfähigkeit des Konzepts

Maria-Clarissa Vilain

‚An der Seite der Kleinsten‛. Eine pastoraltheologische Studie zu kirchlichem Handeln im Bereich der Kinderbetreuung von Kindern unter 3.

David Walbelder

Ein Ausweg aus dem Deismus? Themenorientiertes Geocaching als neuer methodischer Zugang für die außerschulische kirchliche Bildungsarbeit

Carsten Wuttke

„Jesus und der Zorn Gottes“ – Exegetische Grundlegung, didaktische Konesquenzen und Vermittlungswege

Thimo Zirpel

Computerspiele im Religionsunterricht als Beitrag zum Dialog mit jugendlichen Lebenswelten

                                                          

Not lehrt (nicht) beten! – Religiosität in der Allgemeinbevölkerung und bei Patienten in einer säkularen Welt

Toleranz – eine religionspädagogische Untersuchung