Eine Fakultät in einer echten Universitätsstadt…

Acht Hochschulen hat Münster – mit zusammen fast 50.000 Studierenden. Das ist bei einer Gesamteinwohnerzahl von über 300.000 tagtäglich im Stadtbild spürbar. Studentenwohnheime und Studentenkneipen, Buchhandlungen und Antiquariate und vor allem die vielen jungen Menschen verschiedener Nationalitäten prägen das Bild.

Fahrräder, hier Leezen genannt, sind das wichtigste Verkehrsmittel. Münster ist die einzige Stadt mit einer eigenen „Fahrradstraße mit Jogger-Spur“: die Promenade führt rund um die Innenstadt und ist bei Radlern, Skatern und Joggern gleichermaßen beliebt. Aber auch mit Bussen kommt man gut durch die Stadt, so dass es nicht nötig ist, ein Auto mitzubringen.

Wichtig ist in Münster das  kulturelle Angebot: die Städtischen Bühnen Münster, Privattheater und Varietés, insgesamt 28 Museen und Ausstellungshallen, Konzerte für jede musikalische Geschmacksrichtung, drei Kinos mit insgesamt 15 Leinwänden, dazu jede Menge Veranstaltungen von Literatur bis Tanz. Gerade der Hafen hat sich in den letzten Jahren zu einem eigenen Freizeit-Zentrum entwickelt.

Auch das sonstige Freizeitangebot zu Wasser, zu Lande und in der Luft kann sich sehen lassen: vom Segeln auf dem Aasee bis zum Aeroclub, vom „Send“, dem dreimal jährlichen Rummel vor dem Schloss bis zum großen Flohmarkt entlang der Promenade, von Schwimmbädern bis zum„Cosmo-Bowling“, mit 28-Bahnen eines der größten Bowlingcenter Europas.

Und wer Kinder mitbringt ist vom Allwetter-Zoo und der Kinder-Uni, vom Puppentheater, vom vielen Grün in der Stadt und natürlich von einem breiten Angebot an Schulen und Kindertageseinrichtungen begeistert.

Klicken Sie sich einmal durch die Stadt  – in Münster lässt es sich nicht nur studieren, sondern auch leben!