Aor. A.D. Dr. Theol. Wolfgang Marhold
Aor. A.D. Dr. Theol. Wolfgang Marhold
Institut für Ethik und angrenzende Sozialwissenschaften
Im Hagenfeld 71
48147 Münster
Deutschland
Tel: +49 (0) 251 / 231510 (privat)
wolfgang.marhold@arcor.de
Sprechstunde: nach Vereinbarung

Lehrgebiet:

Theologische Ethik

Schwerpunkte, Wissenschaftliche Arbeits- und Interessensgebiete:

Religionssoziologie und Ethik

Kurzvita:

- 1941 geboren in Frankfurt (Main) - Studium: evangelische Theologie und Sozialwissenschaften - 1. theol. Examen 1967 - 2. theol. Examen 1969 - Ordination: 1969 - 1970 Promotion zum Dr. theol. - 1970 - 2007 wissenschaftlicher Assistent, Akademischer Rat und Akademischer Oberrat an der WWU

Veröffentlichungen:

Veröffentlichungen in Auswahl

Fragende Kirche. Über Methode und Funktion kirchlicher Meinungsumfragen. Gesellschaft und Theologie, Abteilung Praxis der Kirche Bd. 5, München/Mainz 1971
Gesellschaftliche Funktionen der Religion, in: Marsch, W.-D., Hg., Plädoyers in Sachen Religion, Gütersloh 1973, 77-93
Kirchensoziologie im Vollzug. Gottesdienstbefragungen in der Kirche, in: WPKG 62,1973,223-233
Die Kirche und ihre Mitarbeiter. Eine kirchen-, berufs- und organisationssoziologische Skizze, in: WPKG 62,1973,488-497
Die Gesellschaft in kirchlichem Bewußtsein, in: ZEE 17,1973,359-368
Die Kirche als Sozialisationsagent, in: TPT 8,1973,22-31
Bürgerreligion, in: TPT 9,1974,304-312
Der Pfarrer in der Sicht der Kirchenmitglieder, in: WPKG 64,1975,168-181
Der wissenschaftliche Ertrag der Kirchensoziologie in der Bundesrepublik Deutschland seit 1945, in: ZEE 19,1975,297-313
Lieber Gott, mach' mich fromm... Religiöse Sozialisation in biographischer Selbstvergewisserung, - gemeinsam mit M. Schibilsky - ,in: WPKG 66,1977,308-322
Religion als Beruf, Bd. 1, Identität der Theologen - gemeinsam mit Mitarbeitern des Instituts für Christliche Gesellschaftswissenschaften -, Stuttgart 1977 (Urban TB 625)
Religion als Beruf, Bd. 2, Legitimation und Alternativen, - gemeinsam mit Mitarbeitern des Instituts für Christliche Gesellschaftswissenschaften -, Stuttgart 1977 (Urban TB 626)
The Concept of Symbolic Interactionism in the German Sociology of Religion, - gemeinsam mit W. Fischer -, in SocComp 27,1980,75-85
Volkskirche - Freiwilligkeitskirche. Religionssoziologisches zur kirchlichen Landschaft in den USA im Vergleich zur Bundesrepublik, in: WPKG 69,1980,341-350
Art. Gemeinde; Gruppe; Kommunikation, in: Evangelisches Soziallexikon 7. Aufl. 1980
Die Diskussion des Pluralismuskonzeptes in soziologischer und politologischer Sicht, in: RPäB 6,1980,41-56
Das Konzept des Symbolischen Interaktionismus in der deutschen Religionssoziologie - gemeinsam mit W. Fischer -, in: Daiber, K.-F., Luckmann, Th., Hg., Religion in den Gegenwartsströmungen der deutschen Soziologie, München 1983, 157-181
Strukturen der Ethik bei Wolf-Dieter Marsch, in: PTh 73,1984,106-122
Die soziale Stellung des Pfarrers, in: Greiffenhagen, M., Hg., Das evangelische Pfarrhaus, Stuttgart 1984, 2. Aufl. 1992, 175-194
In der Wolle gefärbt. Die konfessionelle Prägung unseres Verhaltens, in: EK 19,1986,147-153
"... Glaubensaspekt und empirischen Aspekt nicht auseinanderreißen...'. Anmerkungen zur zweiten EKD-Umfrage über Kirchenmitgliedschaft: "Was wird aus der Kirche?", in: DtPfrBl 85,1985,54-56
Theologie und Erfahrungswissenschaften - Überlegungen zum Konstitutionsprozeß interdisziplinärer Forschung, in: PTh 74,1985,367-384
Der Sonntag als Fest? In: Przybylski, H., Rinderspacher, J., Hg., Gemeinsame Zeit, Bochum 1987,205-220
"... Verantwortung für das Weiterleben ...". Theologisch-ethische Erwägungen angesichts der gegenwärtigen Situation unserer Welt, in: Federlin, W.-L., Weber, E., Hg., Unterwegs für die Volkskirche, FS D. Stoodt, Frankfurt 1987,313-328
Theologie der Gesellschaft. Der Beitrag H.-D. Wendlands zur Neukonstruktion der Sozialethik, - gemeinsam mit K.-W. Dahm - in: ZEE 34/1990/174-191 (auch in Festschrift für H.-D. Wendland, Münster 1990)
Hg., Ethik, Wirtschaft, Kirche, Verantwortung in der Industriegesellschaft, - gemeinsam mit M. Schibilsky -, Düsseldorf 1991
Verantwortungsethik - Gesinnungsethik. Typen ethischer Argumentation auf dem Wege zu Grundzügen einer Verantwortungsethik, in: Marhold, W., Schibilsky,M., Hg., Ethik, Wirtschaft, Kirche, Düsseldorf 1991, 21-38
Der Pfarrer als Erwartungsrepräsentant der Kirche. Ergebnisse und Folgerungen von EKD-Untersuchungen, in: Diakonia 23/1992/179-184
Art. Meinungsforschung, in: TRE 22, 1992, 368-370
Die weißen Flecken aufspüren - der Mensch ist zwei, in: Hübener, B., Meesmann, H., Hg., Feministische Theologie im Dialog, Düsseldorf 1993, 203-213
Variatio delectat - alternative Lehrmodelle in der Hochschuldidaktik am Beispiel des Instituts für Christliche Gesellschaftswissenschaften, in: Dahm, K.-W., Hg., Sozialethische Kristallisationen, Münster 1997, 205-229
Im Gefüge volkskirchlicher Erwartungen: Pfarrer und Pfarrerin. Ergebnisse und Folgerungen der drei EKD-Mitgliedschaftsuntersuchungen von 1972, 1982 und 1992, in: DtPfrBl 99,1999, 278-282
Hg. gemeinsam mit Bernd Schröder: Evangelische Theologie studieren, Münster 2001, 2. erweiterte Auflage 2007, darin u.a.: Moderne Gesellschaft als Kontext theologisch qualifizierter Berufe; Pfarrer und Pfarrerin; Studieren - das Lernen lernen und organisieren; Lesen und Verstehen eines wissenschaftlichen Textes; Anfertigen einer wissenschaftlichen Hausarbeit
Pluralismus und Wahrheit, in: Reuter, H.-R., Hg., Übergang: 45 Jahre Institut für Christliche Gesellschaftswissenschaften, Münster 2001, 57-75
Gemeinsam mit Bernd Schröder: Einführung in das Studium der evangelischen Theologie, in: Szagun, Anna-Katharina, Hg., Universitas semper reformanda, Münster 2003, 16-23
Einleitungen zu folgenden religionssoziologischen Texten, alle in: Gabriel, Karl; Reuter, Hans-Richard, Hg., Religion und Gesellschaft, UTB 2510, Paderborn, München, Wien, Zürich 2004
Ernst Troeltsch: Kirche, Sekte, Mystik. Ernst Troeltschs Idealtypen religiöser Vergesellschaftung, 114-132
Thomas Luckmann: Privatisierung und Individualisierung. Thomas Luckmanns phänomenologischer Zugang zur heutigen Sozialreform der Religion, 133-148
Peter L.Berger: Erfahrung, Tradition, Reflexion. Peter L. Bergers Optionen des Umgangs mit Religion in der Moderne, 149-175.
Art. Pfarrer, soziologisch, in RGG 6, 2003, 1201
Art. Pfarrerrolle, in RGG 6, 2003, 1224
Art. Pfarrvikar, in RGG 6, 2003, 1230
Art. Vikar/ Vikarin, in RGG 8, 2003, 1113.
Eschatologie und Ethik. Zur ethischen Theologie von Wolf-Dieter Marsch, in: vom Brocke, Manuela; Przybylsky, Hartmut, Hg., Ansätze evangelischer Sozialethik. Ein Arbeitsbuch, Bochum 2005, 54-100
Gemeinsam mit Karl-Wilhelm Dahm: Theologie der Gesellschaft. Der Beitrag Heinz-Dietrich Wendlands zur Neukonstitution der Sozialethik.
Überarbeitete und aktualisierte Fassung aus ZEE 34, 1990, 174-191 in: vom Brocke, Manuela; Przybylsky, Hartmut, Hg., Ansätze evangelischer Sozialethik. Ein Arbeitsbuch, Bochum 2005, 206-235.
Art. Selbstmord, Suizid, in: Taschenlexikon Religion und Theologie, 3, 2007, 1089-1091
Tua res agitur. Theologie lehren - Theologie lernen, in: Thorsten Meireis, Hg., Lebendige Ethik, FS Hans-Richard Reuter, Münster 2007, 159-185
Zahlreiche Rezensionen und Seminarreader