Dr. Mark Humme

Professur für Kinder- und Jugendhilfe/Beratung (Prof. Micheel)

Georgskommende 33
48143 Münster

  • Forschungsschwerpunkte

    • Kinder- und Jugendhilfe, internationale Perspektiven auf Jugendhilfe Diskursforschung.

Zum Arbeitsbereich Sozialpädagogik

Sprechstunde

jedes Semester: Montags, 11.00 - 12.00 Uhr

Auch in den vorlesungsfreien Zeiten.

Folgende Sprechstunden fallen aus:

13.03., 20.03. und 27.03.17

In dieser Zeit bin ich nicht erreichbar, auch nicht per Mail.







 
  • Akademische Ausbildung

    -
    Promotionsstudium an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
    -
    Studium Erziehungswissenschaft an der Universität Bielefeld Abschluss: Dipl. Päd.
    -
    Studium Soziale Arbeit an der Fachhochschule Münster Abschluss: Dipl.-Soz.Arb./Dipl-Soz.Päd.
  • Publikationen

    Bücher

    Bücher (Monographien)
    • Humme, Mark. . Eine Diskursanalyse sozialpädagogischer Praxis.: SpringerVS.
    Bücher (Sammel-, Herausgeberbände)
    • Böllert Karin, Alfert Nicole, Humme Mark (Hrsg.): . Soziale Arbeit in der Krise. : VS.

    Aufsätze

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Humme, M. . „Arbeitsmarktbezogene Jugendsozialarbeit als Iteration des Kapitalismus.“ Sozial Extra Zeitschrift für Soziale Arbeit 39.
    • Humme, Mark. . „Transforming Societies – A Challenge for Social Work in Europ. Tagungsbericht zur 12. Konferenz der international “Social Work & Society” Academy (TiSSA) vom 25. bis 27.08.2013 in Sofia / Bulgarien.“ neue praxis 45, Nr. 6.
    • Humme, Mark. . ‘Social Work and Social Policy.Social Work and Society International Online Journal. 10.
    • Humme, Mark. . „Sozialpädagogische Praxis aus einer diskursanalytischen Perspektive.“ Soziale Passagen 5, Nr. 2.
    • Humme, Mark. . „Affirmation or Rejection. Social Work at the Crossroads – Challenges for European Societies. Tagungsbericht zur 11. Konferenz der “International Social Work & Society Academy“ (TiSSA) vom 26. Bis 28.08.2013 in Tirana/Albanien.neue praxis 481-487.
    • Humme, Mark/Norrie, Katharina. . „Social Work in Times of Crisis. What can Social Work deliver – and who benefits? Tagungsbericht zur 8. Konferenz der International „Social Work & Society“ Academy (TiSSA) vom 25. bis 27.08.2010 in Tallinn/Estland.neue praxis. Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik. 40, Nr. 6: 627-632.
    Aufsätze (Konferenz)
    • Humme Mark. . ‘Social Work Practice and Hegemony in the German School to Work Transition System.Contributed to the 8. Konferenz der International „Social Work & Society“ Academy (TiSSA), Tallinn/Estland.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Humme, M. . „Adressierungsprozesse professioneller Subjekte – Versuche mit Slavoj Zizek.“ In AdressatInnen und Adressaten der Wohlfahrtsproduktion, herausgegeben von Böllert, K., Burghard, A. (Hrsg.): , 21-40. [Im Druck]
    • Humme, Mark. . „Das Grundrecht auf Ausbildung – sozialpolitische Perspektiven der Jugendsozialarbeit.“ In Inklusion und Jugendsozialarbeit. Aufforderungen zur Reflexion von Ausgrenzungsprozessen und zur Neubestimmung des sozialopolitischen Auftrags, herausgegeben von Marx, Birgit, Funk, Heide (Hrsg.): , 171-188.
    • Böllert Karin, Alfert Nicole, Humme Mark. . „Einleitung: Soziale Arbeit in der Krise.“ In Soziale Arbeit in der Krise, herausgegeben von Böllert Karin, Alfert Nicole, Humme Mark (Hrsg.): , 7-14. Wiesbaden: VS Verlag.
    • Humme, Mark. . „„Kein Abschluss ohne Anschluss…“ Jugendberufshilfe – Affirmation oder Kritik? Skizzen zum Verhältnis von Sozialpolitik und Jugendberufshilfe.“ In Soziale Arbeit in der Krise, herausgegeben von Böllert, Karin, Alfert, Nicole, Humme, Mark (Hrsg.): , 35-62.