Dr. Mark Humme

Professur für Kinder- und Jugendhilfe/Beratung (Prof. Micheel)

Georgskommende 33
48143 Münster

  • Forschungsschwerpunkte

    • Kinder- und Jugendhilfe, internationale Perspektiven auf Jugendhilfe Diskursforschung.

Zum Arbeitsbereich Sozialpädagogik

Sprechstunde

jedes Semester: Montags, 11.00 - 12.00 Uhr

Auch in den vorlesungsfreien Zeiten.

Meine nächste Sprechstunde findet am 02.10. von 11.00 bis 12.00 Uhr statt.

Im Zeitraum vom 04.09.17 bis 29.09.17 befinde ich mich im Urlaub und bin daher auch nicht per E-Mail erreichbar.









 
  • Akademische Ausbildung

    -
    Promotionsstudium an der Westfälischen Wilhelms Universität Münster
    -
    Studium Erziehungswissenschaft an der Universität Bielefeld Abschluss: Dipl. Päd.
    -
    Studium Soziale Arbeit an der Fachhochschule Münster Abschluss: Dipl.-Soz.Arb./Dipl-Soz.Päd.
  • Publikationen

    Bücher

    Bücher (Monographien)
    • Humme, Mark. . Eine Diskursanalyse sozialpädagogischer Praxis.: SpringerVS.
    Bücher (Sammel-, Herausgeberbände)
    • Böllert Karin, Alfert Nicole, Humme Mark (Hrsg.): . Soziale Arbeit in der Krise. : VS.

    Aufsätze

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Humme, M. . „Arbeitsmarktbezogene Jugendsozialarbeit als Iteration des Kapitalismus.“ Sozial Extra Zeitschrift für Soziale Arbeit 39.
    • Humme, Mark. . „Transforming Societies – A Challenge for Social Work in Europ. Tagungsbericht zur 12. Konferenz der international “Social Work & Society” Academy (TiSSA) vom 25. bis 27.08.2013 in Sofia / Bulgarien.“ neue praxis 45, Nr. 6.
    • Humme, Mark. . ‘Social Work and Social Policy.Social Work and Society International Online Journal. 10.
    • Humme, Mark. . „Sozialpädagogische Praxis aus einer diskursanalytischen Perspektive.“ Soziale Passagen 5, Nr. 2.
    • Humme, Mark. . „Affirmation or Rejection. Social Work at the Crossroads – Challenges for European Societies. Tagungsbericht zur 11. Konferenz der “International Social Work & Society Academy“ (TiSSA) vom 26. Bis 28.08.2013 in Tirana/Albanien.neue praxis 481-487.
    • Humme, Mark/Norrie, Katharina. . „Social Work in Times of Crisis. What can Social Work deliver – and who benefits? Tagungsbericht zur 8. Konferenz der International „Social Work & Society“ Academy (TiSSA) vom 25. bis 27.08.2010 in Tallinn/Estland.neue praxis. Zeitschrift für Sozialarbeit, Sozialpädagogik und Sozialpolitik. 40, Nr. 6: 627-632.
    Aufsätze (Konferenz)
    • Humme Mark. . ‘Social Work Practice and Hegemony in the German School to Work Transition System.Contributed to the 8. Konferenz der International „Social Work & Society“ Academy (TiSSA), Tallinn/Estland.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Humme, M. . „Adressierungsprozesse professioneller Subjekte – Versuche mit Slavoj Zizek.“ In AdressatInnen und Adressaten der Wohlfahrtsproduktion, herausgegeben von Böllert, K., Burghard, A., 21-40. [Im Druck]
    • Humme, Mark. . „Das Grundrecht auf Ausbildung – sozialpolitische Perspektiven der Jugendsozialarbeit.“ In Inklusion und Jugendsozialarbeit. Aufforderungen zur Reflexion von Ausgrenzungsprozessen und zur Neubestimmung des sozialopolitischen Auftrags, herausgegeben von Marx, Birgit, Funk, Heide, 171-188.
    • Böllert Karin, Alfert Nicole, Humme Mark. . „Einleitung: Soziale Arbeit in der Krise.“ In Soziale Arbeit in der Krise, herausgegeben von Böllert Karin, Alfert Nicole, Humme Mark, 7-14. Wiesbaden: VS Verlag.
    • Humme, Mark. . „„Kein Abschluss ohne Anschluss…“ Jugendberufshilfe – Affirmation oder Kritik? Skizzen zum Verhältnis von Sozialpolitik und Jugendberufshilfe.“ In Soziale Arbeit in der Krise, herausgegeben von Böllert, Karin, Alfert, Nicole, Humme, Mark, 35-62.