Modul BSc - Strukturaufklärung (AC-Teil)

Aktuelles:

  Seit dem SS2010 wird das Learnweb benutzt. Bitte wählen Sie den Kurs
Strukturaufklärung SS 2017, Mareike Jahnke, Marcus Layh, Rolf-Dieter Hoffmann im Fachbereich 12 aus. Das Kennwort wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben oder kann unter Kontakte (nach der Vorbesprechung) angefordert werden.

(Sonderregelung für das SS2017: der Kursschlüssel lautet in diesem Semester "AC_Struktur"; Ihre Anmeldung ist möglich ab dem 03.Apr.2017; unter "Einteilung der Übungsgruppen" wählen Sie bitte eine Übungsgruppe aus; Übungen starten ab 18.04.2017)

Vorbesprechung AC-Teil am ersten Vorlesungsmontag im SS, 12-14 Uhr C2

Allgemeines:
Das Modul „Strukturaufklärung“ teilt sich auf zu je 50% auf das IAAC und das Organisch-Chemische Institut (>>)

Hier wird nur auf den IAAC Anteil eingegangen sofern nicht anderweitig spezifiziert.


•    Inhalt und Qualifikationsziele laut Modulbeschreibung:

Inhalte sind: NMR-Spektroskopie, UV/vis-Spektroskopie, Schwingungsspektroskopie, ESR-Spektroskopie, Massenspektrometrie, Beugungsmethoden. Dieses Modul umfasst eine Vorlesung und praktische Übungen, in denen die erworbenen theoretischen Kenntnisse zu den einzelnen Methoden in die praktische Anwendung überführt werden sollen. In diesem Modul werden Grundlagen moderner Methoden zur Charakterisierung und Konstitutionsermittlung organischer und anorganischer Verbindungen vermittelt. Im Vordergrund steht die praktische Anwendung. Es wird zu gleichen Teilen von den Dozenten der Anorganischen und Organischen Chemie gelehrt.

•    Turnus:

Die Veranstaltung findet jährlich im Sommersemester statt.

•    Zielgruppe

BSc Chemie:
Dieses Modul richtet sich an Studierende im vierten Semester des BSc Chemie. Es behandelt die Grundlagen für die Charakterisierung chemischer Verbindungen und ist für die Fortführung des Studiums in höheren Semestern, insbesondere in der Anorganischen und Organischen Chemie, von größter Bedeutung.

•    Teilnahmevoraussetzung

Für BSc Chemie gilt:
Erfolgreicher Abschluss des Moduls „Allgemeine Chemie“. Das Modul kann nur als Ganzes belegt werden.



Lehrveranstaltungen:

Es besteht Teilnahmepflicht für alle Veranstaltungen des Moduls.

•    Vorlesung 1 SWS
Montag, 12-14, C2
Belegen im HIS (>>)

•    Übungen 2 SWS
Die Studierenden nehmen an einer Übungsgruppe jeweils in der AC und der OC teil.
Belegen im HIS (>>)

•    Vorbesprechung im SS20xx
AC: jeweils der erste Vorlesungsmontag

•    Gruppeneinteilung
wird in der Vorbesprechung bekannt gegeben bzw. erfolgt im Learnwebkurs.


Räume:
•    Hörsaal C2
•    W428
•    Modellbauraum 2.033 (gegenüber ZIP-Raum 2.Etage im Verwaltungstrakt der IAAC)


Modulabschlussklausur:

•    Voraussetzung zur Teilnahme ist die erfolgreiche aktive Teilnahme an den Übungen. Der Begriff „aktiv“ wird in der Vorbesprechung definiert.
•    2 x 90 Minuten (Ac- bzw. OC-Teil)
•    50% der maximalen Punktzahl stammen aus der Anorganischen Chemie
•    Klausur ergibt 100% der Modulnote

Mit dem SS 2016 ist eine Trennung der 3 h Klausur in zwei Teilklausuren (je 90 min) über die OC- bzw. AC-Inhalte eingeführt.



Bedeutung für den weiteren Studienverlauf:

Dieses Modul ist Voraussetzung für Module in den folgenden Semestern:

WS Moderne Synthesechemie – Anorganische Chemie
Nächtes SS Moderne Synthesechemie – Organische Chemie


Anmeldung

BSc Studenten melden sich im  LSF/QISPOS-Portal an. Sie belegen die Vorlesung und jeweils eine Übung in der AC und OC. (>> HIS Suche „Strukturaufklärung“ )

Kontakt

Dr. Rolf-Dieter Hoffmann;
ACPC-I Raum 312
0251-83-36003
hoffmar AT uni-muenster DOT de

Dr. Marcus Layh;
ACPC-I Raum 304
0251-83-36690
layhm AT uni-muenster DOT de

Dr. Mareike Jahnke;
ACPC-I Raum 214
0251-83-36622
mjahnke AT uni-muenster DOT de

Organische Chemie >>

Verantwortliche Hochschullehrer

Prof. Hahn;
ACPC-I Raum 207
0251-83-33110
fehahn  AT uni-muenster DOT de
Prof. Pöttgen;
ACPC-I  Raum  310
0251-83-36000
pottgen AT uni-muenster DOT de
Prof. Uhl;
ACPC-I Raum 307
0251-83-36610
uhlw AT uni-muenster DOT de
Organische Chemie >>

Literaturempfehlungen

Kristallographie: Eine Einführung für Naturwissenschaftler von Walter Borchardt-Ott
online >> oder: Ausleihe im Modellbauraum. Ein Exemplar steht für jeden Studenten zur Verfügung.
Kristallstrukturbestimmung von Werner Massa
online >> oder: Ausleihe im Modellbauraum. 50  Exemplare stehen zur Verfügung.
Anorganische Strukturchemie von Ulrich Müller
Ausleihe im Modellbauraum. 50 Exemplare stehen zur Verfügung.
International Tables for Crystallography  >> 
International Tables for Crystallography Guided tour >> 



Impressum | © 2017 Institut für Anorganische und Analytische Chemie
Institut für Anorganische und Analytische Chemie
Corrensstr. 28/30
· D-48149 Münster
Tel: +49 251 83-36000 · Fax: +49 251 83-36002