CiM-Gremien und -Kommittees

Verschiedene Gremien bilden die Foren für die Entwicklung von Zukunftsvisionen, die Definition globaler wissenschaftlicher Ziele, die Entwicklung von Förderprogrammen sowie für Förderentscheidungen.

Koordinatoren

Die Koordinatoren vertreten die Partner im Exzellenzcluster "Cells in Motion" und sind verantwortlich für dessen Gesamtleitung. Ihre spezifischen Aufgaben und Pflichten umfassen alle administrativen, rechtlichen, finanziellen und organisatorischen Aspekte des Projekts.

Vorstand

Der Vorstand ist das Forum für strategische Fragen und Entscheidungen. Es besteht aus dem Koordinatorenteam sowie je zwei Mitgliedern des Wissenschaftlichen Lenkungsausschusses und des Ausschusses für Aus- und Weiterbildung.

Wissenschaftlicher Lenkungsausschuss

Gemeinsam mit dem Vorstand ist der Wissenschaftliche Lenkungsausschuss für die Entwicklung von Zukunftsvisionen und die Definition globaler wissenschaftlicher Ziele verantwortlich. Er wird in der Budgetplanung einbezogen und bewertet Projekt- und Geräteanträge im Rahmen kompetitiver Verfahren. Das Gremium besteht aus den Koordinatoren der CiM-Forschungsgebiete und ihren Stellvertretern.

Ausschuss für Aus- und Weiterbildung

Gemeinsam mit dem Vorstand ist der Ausschuss für Aus- und Weiterbildung verantwortlich für alle Fragen der CiM-Programme zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, einschließlich der Auswahl der Teilnehmer, Vergabe von Mitteln. Der Ausschuss besteht aus den Koordinatoren sowie gewählten Vertretern der verschiedenen Programme.

Gleichstellungskommission

Die Kommission verfolgt in der Gleichstellungsarbeit drei Hauptziele: die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern, CiM-Wissenschaftlerinnen bei der Planung ihrer wissenschaftlichen Karriere zu unterstützen, sowie ihnen Präsentations- und Managementtechniken zu vermitteln.

Externes Beratungsgremium

Das externe Beratungsgremium berät den Cluster in strategischen Fragen und gewährleistet eine kontinuierliche Qualitätskontrolle. Es besteht aus neun ausgewählten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern mit Expertise in den CiM-Forschungsgebieten.