Veranstaltung des Career Service der WWU:

A.4.7 Presse- und Social Media-Arbeit in einer NGO am Beispiel der Kindernothilfe (8 Stempel)

Lernen Sie die Pressearbeit einer Nichtregierungsorganisation kennen: Was unterscheidet die Pressemeldungen eines Hilfswerkes von denen eines Unternehmens? Wie erreicht die Kindernothilfe interessierte Journalisten und damit die Öffšentlichkeit? Wie geht das Spendenhilfswerk mit kritischen Fragen und Einwänden insbesondere in den neuen Medien um und was ist bei der Kooperation mit Redaktionen und Freelancern zu beachten? Wie verändern Facebook & Co. die tägliche Arbeit? Wie schašffe ich den beruflichen Einstieg in die Pressearbeit?

In diesem Workshop gibt es intensive Einblicke in die vielfältige Arbeit einer Pressestelle und umfassende Antworten auf Ihre Fragen. Erfahren Sie mehr über die Arbeitsbereiche der Kindernothilfe und bekommen Sie einen Eindruck vom Arbeitsumfeld einer Spendenorganisation. Entdecken Sie, wie die Kindernothilfe im Inland durch Kommunikation dazu beiträgt, Kinderrechte zu verwirklichen.

Wer kann teilnehmen?
Teilnehmen können alle, die zurzeit an der Universität Münster studieren oder innerhalb des vergangenen Jahres ihr Examen an der Universität Münster gemacht haben.

Leistungspunkte in den Allgemeinen Studien
Erwerb von Leistungspunkten möglich im Rahmen der Sammelveranstaltung "Career Service à la carte". Weitere Details siehe http://www.uni-muenster.de/CareerService/programm/stempel.html

Termine

  • 21.01.2016, 10:15 – 16:45 Uhr  

Wo findet die Veranstaltung statt?
Career Service
Schlossplatz 3
Seminarraum 2

Referenten:
Christian Herrmanny, M.A.
Stellv. Pressesprecher, Kindernothilfe e.V.

Marcel Rütten, BBA
Personalreferent, Kindernothilfe e.V.

Wenn Sie Fragen haben:
Career Service der WWU
Telefon: 0251/83-322 93 oder 83-322 85
E-Mail:careerservice@uni-muenster.de

Anmeldung, Abmeldung und Erwerb von Leistungspunkten
Bitte informieren Sie sich auf der Webseite des Career Service unter http://www.uni-muenster.de/CareerService/programm/stempel.html