Informationen zu Berufen und Arbeitgebern

Teaser-informationen-berufe

Was versteht man unter Berufsinfos?

Die englischsprachige Forschungsliteratur unterscheidet zwischen labour market information und labour market intelligence. Während unter dem ersten Begriff reines Faktenwissen (Gehaltsangaben, Qualifikationsanforderungen oder Beschäftigungszahlen) zusammengefasst wird, geht es beim zweiten Begriff um die Interpretation dieser Daten auf Ihre eigene Person und Ihren eigenen Standpunkt im Berufsorientierungsprozess.

 Zu berufskundlichen Informationen zählen im Kern

  • Berufsfelder,
  • Qualifikations- und Kompetenzanforderungen,
  • Arbeitgeber,
  • Branchen,
  • Beschreibungen von Arbeitsbereichen und -orten,
  • Beschäftigungsaussichten,
  • Arbeitsmarktstatistiken,
  • Quellen zur Stellensuche,
  • Gehaltsangaben,
  • (Weiter-)Bildungsangebote,
  • Angebote und Aufgaben von Berufs- und Interessenverbänden.

Berufskundliche Informationen sind Angaben, die sich immer wieder verändern können. Welche Angaben für Sie persönlich wichtig sind, hängt von Ihrem individuellen Bedürfnissen während der Phase der beruflichen Orientierung ab.

Zugangswege zu berufskundlichen Informationen

  • Inforaum-buecherstapel

    Inforaum im Career Service

    Der Inforaum ist eine Präsenzbibliothek im Career Service (Schlossplatz 3, Raum 102), die aus Studienbeitragsmitteln ermöglicht wurde und zurzeit rund 700 Bücher und 15 Fachzeitschriften zu diesen Themengebieten aufweist:

    • Berufsfelder
    • Arbeitgeber
    • Berufseinstieg
    • Praktikum im In- und Ausland
    • Bewerben in Deutschland
    • Bewerben im Ausland
    • Arbeiten im Ausland
    • Arbeitszeugnisse
    • Einstellungstests- und Auswahlverfahren
    • Existenzgründung
    • Informationen zu Studium und Promotion
    • Soft Skills
    • Coaching und Beratung
    • Arbeit von Career Services
    • Lexika und Nachschlagewerke


    Am PC-Arbeitsplatz können Sie die in den Büchern und Zeitschriften angegebenen Links direkt online nutzen und recherchieren. Zahlreiche CD-ROMs, vor allem zum Thema Bewerbung, sind auf dem PC installiert und während der Öffnungszeiten des Inforaumes nutzbar.

    Öffnungszeiten des Inforaumes und Links zur Online-Recherche des Bestands.

  • Inforaum Lesen1

    Das Heft „arbeitsmarkt“ des Wissenschaftsladens Bonn

    Im Inforaum finden Sie wöchentlich ab Donnerstag die aktuellen Ausgaben des Heftes „arbeitsmarkt“ des Wissenschaftsladens Bonn, der sämtliche Stellenausschreibungen von 65 (über-) regionalen Tages- und Wochenzeitungen z.B. der FAZ, Süddeutsche Zeitung, Die Zeit, aber auch der Westfälischen Nachrichten oder der Rheinischen Post, sowie von 51 Fachzeitschriften auswertet.

    Folgende Bereiche werden als Printversion veröffentlicht:

    • Umweltschutz/ Naturwissenschaften
      • Technischer Umweltschutz (Abfall, Altlasten, Wasser, Abwasser)
      • Technischer Umweltschutz (Energie, Immissionsschutz, Lärmschutz)
      • Planung und Verwaltung
      • Umweltberatung, Umweltbildung und Umweltinformation
      • Lehre, Forschung, Wissenschaft, Hochschule
      • Umweltmanagement, Öko-Audit, Analysen und Gutachten, Arbeitsschutz und Arbeitssicherheit
      • Umweltinformatik, Umweltrecht und sonstige Berufe mit Umweltbezug
      • Naturwissenschaften
    • Bildung, Kultur, Sozialwesen
      • Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit, Verlags- und Bibliothekswesen
      • Schulen, Aus- und Weiterbildung
      • Kunst und Kultur
      • Leitende Funktionen und Geschäftsführungen, Referent/en/innen und Beauftragte
      • Internationaler Austausch, Sprachen und Tourismus
      • Sozialwesen und Psychologie
      • Wissenschaft, Hochschule und Forschung
      • Weitere Stellen für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen, u.a. in der Wirtschaft
  • Teaser-berufenet

    BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit

    Das BERUFENET ist das Medium der Bundesagentur für Arbeit, um berufskundlichen Informationen zu veröffentlichen und ist nach unseren Recherchen das umfangreichste und aktuellste Medium zu dieser Thematik in Deutschland. Hier werden ca. 3.100 aktuelle Berufe beschrieben, die insgesamt 123 Berufsfeldern in 16 Berufsbereichen zugeordnet sind.

    In den einzelnen Berufsbeschreibungen finden Sie Hinweise zu Aufgaben- und Tätigkeitsgebieten, zu geforderten Qualifikationen und Kompetenzen, zu Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, zu Stellenbörsen, Berufs- und/oder Interessensverbänden u.v.m. Wenn notwendig, werden die Informationen monatlich aktualisiert, sonst erfolgt jedes Jahr eine Aktualisierung der Berufe mit geregelter Ausbildung (Ausbildungs-, Weiterbildungs- und Hochschulberufe).

  • Infoplattform IAB

    Das IAB, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, ist eine eigene Dienststelle der Bundesagentur für Arbeit, und erforscht den Arbeitsmarkt. Die Forschung beschäftigt sich mit diesen Schwerpunktthemen:

    • Gesamtwirtschaftliche Arbeitsmarktforschung
    • Regionale und internationale Arbeitsmärkte
    • Arbeitsmarktpolitik
    • Betriebe und Beschäftigung
    • Lebenschancen und soziale Ungleichheit
    • Methoden und Datenzugang.

    Darüber hinaus finden Sie auf den Seiten auch weitere Publikationen und Veröffentlichungen zu relevanten und aktuellen Themen der oben genannten Schwerpunkte. Die Informationsplattform des IAB bietet Ihnen beispielsweise inhaltlich strukturierte Informationen aus der Arbeitsmarkt- und Berufsforschung zu ganz unterschiedlichen Themen. Beispiele:

    • Akademikerinnen
    • Arbeit und Fairness
    • Beruf und Beruflichkeit im Wandel
    • Geisteswissenschaftler auf dem Arbeitsmarkt
    • Pendler am Arbeitsmarkt
    • Praktika in der Diskussion

    Ein kurzer Hinweis: Bitte bedenken Sie, dass es sich hier um wissenschaftliche Texte handelt, die Phänomene rund um Arbeitsmarkt und Beruf behandeln und oftmals für ein interessiertes Fachpublikum geschrieben wurden, die sich mit der Berufsorientierung beschäftigen. Die Texte umfassen mehr wissenschaftliche als Ratgeberliteratur.

  • Berufe im Spiegel der Statistik

    Eine weitere Möglichkeit zur Recherche von Arbeitsmarkt- und beschäftigungsrelevanten Entwicklungen ist die Internetseite "Berufe im Spiegel der Statistik", diese ist dem IAB (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung) zugeordnert.

    Bevor mit der Auswahl der Daten begonnen wird, sollten zunächst die Erläuterungen gelesen werden, um die Selektionsmöglichkeiten in den 4 Feldern: Berufe, Regionen, Qualifikation und Jahre nachvollziehen zu können. Diese Selektion zeigt sich auch in der Statistik.

    • Sinnvoll ist es zunächst bei dem Feld Qualifikation den Link Akademiker auszuwählen, denn so beschränkt sich die Auswahl der Berufe, die Ihrer Qualifikation entsprechen.
    • Sie haben die Möglichkeit, sich alle Berufe anzeigen zu lassen oder nur bestimmte Berufsbereiche oder Berufsgruppen.
    • Bei dem Feld Regionen haben Sie die Möglichkeit, Ihre Suche auf ein bestimmtes Bundesland bzw. eine größere Region einzuschränken.
    • Als Zeitraum können derzeit die Jahre zwischen 1999 und 2009 ausgewählt werden.

    Um die Statistik zu erzeugen, klicken Sie nun auf den Button „Daten erzeugen“.

    In der Statistik, die erstellt wird, finden Sie Informationen zu den Beschäftigungszahlen, Beschäftigungsgruppen, zu der Branchenstruktur und Informationen zu der Arbeitslosenquote.

    Hieraus lassen sich nun Entwicklungstrends mit regionalen Aspekten ablesen.
    Bitte beachten Sie, dass auf dieser Internetseite nur ein Teil aller Berufe statistisch erfasst ist.

  • National Guidance Research Forum

    Wenn Sie sich für aktuelle Hintergrundberichte zur Nutzung von berufskundlichen Informationen interessieren, ist die Homepage des National Guidance Research Forum des Institute for Employment Research der Universität Warwick für Sie interessant. Hier finden Sie neben englischsprachigen Forschungsergebnissen zur Bedeutung und Nutzung von LMI (labour market information, also berufskundlichen Informationen) auch Berufsbeschreibungen und berufskundliche Informationen zu Berufen, ähnlich dem deutschen BERUFENET. Viele Informationen sind aus dieser Quelle übertragbar auf den deutschsprachigen Raum.

Fotos

Literatur: Beispiele aus unserem Inforaum

Im Inforaum des Career Service finden Sie zahlreiche Bücher zum Thema "Berufsfelder" und "Arbeitgeber" unter den Sigeln BF und AG. In der Bildergalerie finden Sie beispielhaft einige Bücher aus unserem Inforaum zur Thematik "Berufsfelder" und "Arbeitgeber":