In Verbindung bleiben - mit dem Alumni-Club WWU Münster
© WWU - Peter Grewer

Aktuelles

Hochschulsport32
© WWU - Hochschulsport

Hochschulsport im Wintersemester

Die Online-Anmeldung zum Sportangebot des Hochschulsports Münster im Wintersemester hat am 12.10.2017 begonnen. Mitglieder des Alumni-Clubs WWU Münster können sich zum reduzierten Tarif (gegenüber dem Gäste-Tarif) zu den Kursen anmelden, und zwar zum selben Zeitpunkt wie uni-interne Teilnehmer. Bei der Teilnahme an den Kursen müssen Sie Ihre Alumni-Card vorzeigen, die wir Ihnen als Mitglied auf Anfrage gerne ausstellen. Bei der Online-Anmeldung können Sie sich in der Statusgruppe 3 ("Mitglieder des Alumni-Clubs WWU Münster") anmelden.
Hier geht es zum Sportangebot.

Stipendiat Simon May (2. v. l.), Stipendiatin Tabea Kramer (2 v. r.), Projektkoordinatorin Dr. Nora Kluck (M.) und Alumni bei der Stipendienfeier 2017.
Stipendiat Simon May (2. v. l.), Stipendiatin Tabea Kramer (2 v. r.), Projektkoordinatorin Dr. Nora Kluck (M.) und Alumni bei der Stipendienfeier 2017.
© WWU - Peter Grewer

Alumni fördern Studierende - seien Sie dabei!

Konzentriert studieren, ehrenamtlich arbeiten und den Freiraum für ein Semester im Ausland gewinnen: All dies ermöglicht der Alumni-Club WWU Münster durch die Spenden seiner Mitglieder bereits seit 2011 einigen leistungsstarken und engagierten Studierenden unserer Universität als Förderer des WWU-Stipendienprogramms „ProTalent“. Der Alumni-Club WWU Münster möchte  dieses Engagement für die heutige Studierendengeneration gemeinsam mit Ihnen weiter ausbauen.

Wir laden Sie daher herzlich ein, zugunsten des ProTalent-Stipendiums der Westfälischen Wilhelms-Universität zu spenden. In Gemeinschaft mit anderen Alumni können Sie eine große Wirkung erzielen: Wir sammeln alle Einzelspenden. Sobald der Betrag von 1.800 Euro erreicht ist, wird er zu einem Stipendium zusammengeführt und vom Bund verdoppelt. So erhalten die Stipendiatinnen und Stipendiaten 300 Euro monatlich.
Das Spendenkonto und weitere Informationen zu ProTalent finden Sie hier.

Führung zur den Skulptur Projekten auf dem Campus: Hier an Dan Grahams verspiegeltem Pavillon
© WWU - Nora Kluck

Skulptur Projekte auf dem Campus - Führung zu neuen und alten Kunstwerken

"Skulptur Projekte auf dem Campus - Führung zu neuen und alten Kunstwerken": Unter diesem Titel gab Dr. Eckhard Kluth, Leiter der Zentralen Kustodie der Universität, den Mitgliedern des Alumni-Clubs WWU Münster am 20. und 28. September 2017 einen Überblick über die Skulpturen auf dem Campus der WWU.
Kunstwerke der aktuellen Skulptur Projekte, wie "3 V" von Aram Bartholl und "Provisional Studies: Workshop #7 How to Live Together and Sharing the Unknown" von Koki Tanaka wurden genauso betrachtet wie Skulpturen aus früheren Jahren, etwa "Die Wiese lacht oder das Gesicht in der Wand" von Harald Klingelhöller und "Oktogon für Münster" von Dan Graham (beide 1987).
Die Bildergalerie finden Sie hier.

Die Deutsche Bundesbank
Die Deutsche Bundesbank
© Deutsche Bundesbank

Besuch der Kunstsammlung in der Bundesbank Frankfurt am Main

Am 28. September 2017 traf sich die Regionalgruppe Rhein-Main in der Deutschen Bundesbank in Frankfurt am Main. Bei einer Führung erhielten die Alumni einen Einblick in die Kunstsammlung der Bundesbank. Schon seit ihrer Gründung im Jahr 1957 sammelt die Bank Kunstwerke, um kulturelle Verantwortung zu tragen und zugleich Kunst in den Arbeitsalltag von Mitarbeitern und Gästen zu integrieren. Der Schwerpunkt liegt auf Werken aus dem deutschsprachigen Raum. Bei der traditionellen "Nachsitzung" gab es die Möglichkeit zum Austausch und zum Kennenlernen.
Weitere Informationen zur Regionalgruppe Rhein-Main finden Sie hier.

Alumni-Gruppe vor dem Schloss
© WWU - Ralf Emmerich

Goldener Staatsexamensjahrgang mit starkem Zusammenhalt

Ihr goldenes Staatsexamen an der WWU feierten am Mittwoch, den 6.9.2017, 14 Zahnärztinnen und Zahnärzte mit ihren Ehepartnern in Münster. Zum feierlichen Auftakt empfing Oberbürgermeister Markus Lewe die 20-köpfige Gruppe im Rathaus. Anschließend hieß Prof. Dr. Johannes Wessels, Rektor der Universität, die Jubilarinnen und Jubilare im Schloss willkommen. „Es ist etwas sehr Besonderes, Alumni hier zu begrüßen, die vor so langer Zeit Examen gemacht haben“, erklärte er. Er gab den Gästen einen Überblick über neuere Entwicklungen an der WWU und lud sie herzlich ein, Mitglied im Alumni-Club WWU Münster zu werden, um weiterhin mit der Alma Mater in Verbindung zu bleiben. Mehr ...

© erasmus-entrepeneurs.eu

ERASMUS für Jungunternehmer - Jetzt bewerben

Das grenzüberschreitende Austauschprogramm Erasmus für Jungunternehmer bietet neuen bzw. angehenden Unternehmern die Möglichkeit, von einem erfahrenen Unternehmer zu lernen, der in einem anderen teilnehmenden Land ein kleines Unternehmen leitet. Der Aufenthalt bei einem erfahrenen Unternehmer ermöglicht den Erfahrungsaustausch und hilft dem neuen Unternehmer beim Erwerb der nötigen Fähigkeiten zur Leitung eines Kleinunternehmens. Der Gastunternehmer profitiert von einer neuen Perspektive auf sein eigenes Unternehmen und hat die Möglichkeit, neue Geschäftsbeziehungen zu knüpfen und neue Märkte kennen zu lernen.

Sie können sich bewerben, wenn Sie fest planen, ein Unternehmen zu gründen, oder wenn Sie diesen Schritt in den letzten 3 Jahren schon vollzogen haben. Es gibt keine Altersbegrenzung.

Weitere Informationen zum Programm und zu den Bewerbungsbedingungen finden Sie auf der Homepage der Arbeitsstelle Forschungstransfer der WWU Münster.

Studiumalter Mg 8127 2 1
© WWU - Judith Kraft

Alumni-Gruppe "Studium im Alter"

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Studiums im Alter an der WWU Münster gibt es eine weitere Möglichkeit, mit der Universität in Verbindung zu bleiben: Durch eine kostenlose Mitgliedschaft in der Gruppe "Studium im Alter" im Alumni-Club WWU Münster. Die Gruppe steht aktiven sowie ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Studiums im Alter offen. Die Mitglieder können alle Angebote des Alumni-Clubs WWU Münster nutzen und erhalten zusätzlich das Vorlesungsverzeichnis "Studium im Alter" sowie das Heft UniKunstKultur kostenlos zugesandt. Zudem bieten wir spezielle Veranstaltungen wie zum Beispiel Schlossführungen an.
 Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Gruppe "Studium im Alter".